Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Mengede 08/20

Vereinsmitglieder bauen nach Feierabend neues Jugendheim

MENGEDE Es gibt Väter, die bauen ihren Kindern einen Drachen. Manche sogar eine Seifenkiste. In Mengede bauen sechs Männer aus dem Sportverein Mengede 08/20 ihren und anderen Kindern ein ganzes Haus.

/
Auch von oben betrachtet, ist das, was die sechs Männer (auf dem Foto fehlt Peter Schulz) bislang nach Feierabend geleistet haben, bewundernswert.

500 Arbeitsstunden haben die sechs Männer bisher schon geleistet. Eröffnet werden soll das neue Jugend-Vereinsheim im Herbst.

Bauen ist teuer. Deshalb hoffen Vorsitzender Michael Schulz (l.) und Geschäftsführer Josef Todt (r.), auf möglichst viele Spenden-Bausteine.

Ihre Kinder, das sind für sie aber nicht nur die eigenen, sondern alle Kinder und Jugendlichen des Sportvereins Mengede 08/20.

Nach Feierabend trifft man die Männer im Volksgarten. Stefan Kayser (43) ist Jugendgeschäftsführer. Der gelernte Schlosser hat selbst zwei Kinder. Karim Funhoff (44) betreut die zweite Mannschaft, hat einen Sohn und richtig Ahnung vom Bauen. Der Mann ist Polier. Ralf Hermanns (47), seit 25 Jahren dabei und aktiv bei den Alten Herren, ist Bodenleger. Sein Mannschaftskollege Andreas Piskorz (43) ist als Stahlbetonbauer ebenfalls unverzichtbar. Im Verein mischt er seit zwölf Jahren mit. Und dann packen noch Kfz-Elektriker und Co-Trainer Thomas Heickhoff (40) sowie Maurer und „Schiri“ Peter Schulz (45) mit an. Und zwar in jeder freien Minute.

 Die Erdarbeiten hat Anfang März noch eine Firma erledigt. Das Fundament haben die Sechs dann schon selbst gelegt. Inzwischen sind 500 Arbeitsstunden abgeleistet und der Rohbau am Rande des alten Aschenplatzes steht. Nach dem TBV-Wochenende, das am Freitag beginnt, soll das neue Jugend-Vereinsheim sein Dach bekommen. Dann folgt der Innenausbau. Also noch viel Arbeit, noch viele Stunden auf dem Bau.Gut gesichert gegen Einbrecher Für die sechs Männer, die ohnehin viel Zeit im Verein verbringen, ist das selbstverständlich. Erstaunlich ist, dass sie sich trotz ihres Engagements für die Jugend auch schon den ein oder anderen dummen Spruch Marke „Ich würde mir das nicht ans Bein binden“ anhören mussten. Stoppen kann sie das nicht.„Der alte Jugend-Container war doch furchtbar“, sagt Stefan Kayser. „Da hätten wir auch eine Pendeltür einbauen können. So oft wurde dort eingebrochen.“ Das soll beim neuen Jugend-Vereinsheim nicht funktionieren. Vergitterte Fenster, eine Alarmanlage und Überwachungs-Kameras sind geplant. „Das ist nötig. Im Volksgarten ist ja weit und breit kein Nachbar“, sagt Vorsitzender Michael Schulz.

 Im Herbst soll das rund 140.000 Euro teure Vereinsheim, das künftig am Rande des neuen Kunstrasenplatzes steht, offiziell eröffnet werden. Mit Kicker, Dartscheibe und allem drum und dran.  Wer dann wen putzt, wird sich zeigen. Wer als Ehrenamtler gewonnen hat, weiß der Verein schon jetzt. Denn da steht es ganz klar 6:0 für die Jungs von der Baustelle.  

Spender gesucht


Orte:

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Mengeder Straße

Junge (10) von Auto angefahren - schwer verletzt

MENGEDE Bei einem Unfall auf der Mengeder Straße ist am Dienstagnachmittag ein zehnjähriger Junge schwer verletzt worden. Das Kind wurde von einem Auto erfasst, nachdem es aus einem Bus ausgestiegen war.mehr...

Schwerer Sturm

Tonnenschwerer Ast stürzt auf Mehrfamilienhaus

MENGEDE Ein etwa eine Tonne schwerer Ast ist am späten Donnerstagabend auf das Dach eines Mehrfamilienhauses in Mengede gestürzt. Menschen wurden glücklicherweise keine verletzt - das Haus von dem Ungetüm zu befreien, gestaltete sich aber äußerst schwierig.mehr...

Übersicht

Das erwartet Sie beim 17. Michaelisfest

MENGEDE In einen bunten Markt- und Rummelplatz verwandelt sich das Stadtteilzentrum beim 17. Michaelisfest, das am Wochenende, 1. bis 3. September, stattfindet. Wir zeigen, was Sie erwartet.mehr...

Enttäuschung

„Medieval Charity“ fehlte das Publikum

MENGEDE „Das ist eine super Veranstaltung“, sagt Victor von Satyrias. Gerade hat die hessische Gruppe ihren Auftritt bei der „Medieval Charity zu Mengede“ beendet. „Die ganze Organisation ist top.“ Allein der Zuspruch zur Premiere des mittelalterlichen Musikfestivals fehlte.mehr...

Ein Jahr nach Namibia

Basketballer Kilian Stahlhut gibt der Bundesliga einen Korb

Mengede Das Abitur mit der Note 1,7 in der Tasche, den Aufstieg in die U19-Basketball-Bundesliga geschafft – allerbeste Perspektiven für eine Karriere als Leistungssportler. Doch Kilian Stahlhut geht für ein Jahr nach Namibia. Er hat dort einen besonderen Auftrag.mehr...

Im Mengeder Volksgarten

Premiere für mittelalterliches Musik-Festival

MENGEDE Premiere im Mengeder Volksgarten: Mit der „Medieval Charity zu Mengede“ findet vom 15. bis 17. September ein zweites mittelalterliches Festival statt. Im Mittelpunkt steht die Musik. Wir beantworten die wichtigsten Fragen rund um das Festival.mehr...