Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Nach Fall am Hengsteysee

Vogelgrippe: Dortmund liegt im neuen Sperrgebiet

DORTMUND Bei einer tot aufgefundenen Wildente am Hengsteysee ist am 3. Januar das Vogelgrippe-Virus H5N8 nachgewiesen worden. Ab Donnerstag gibt es jetzt ein Sperrgebiet, das sich bis in den Dortmunder Süden hineinzieht. Wir haben die wichtigsten Infos.

Seit dem 20. November wurden an Hengstey- und Harkortsee bei insgesamt sechs Wildenten H5N8 nachgewiesen. Die Sperrbezirke und Beobachtungsgebiete, die zuvor um jeden einzelnen verendet gefundenen Wildvogel anzulegen waren, wurden jetzt zu einem Gebiet zusammengefasst. Das teilte die Stadt Dortmund am Mittwoch mit.

Sperrbezirk und Beobachtungsgebiet ragen einen bzw. drei Kilometer in den Dortmunder Süden hinein. Insgesamt sind 29 Dortmunder Hobby-Geflügelhalter betroffen.

DORTMUND Schutzgebiete in Dortmund, Stallpflicht für Vögel, besondere Regeln für alle Hundehalter: Das sind die Folgen des Vogelgrippe-Nachweises, die viele in Dortmund spüren. Rassegeflügezüchter wie Ulrich Werner sind im Besonderen betroffen. Der 72-jährige Dortmunder äußert nun sehr deutlich sein Unverständnis.mehr...

Ab dem 12. Januar 2017 gilt folgendes:

  • Für den Sperrbezirk gilt für 21 Tage ein Verbot für das Transportieren/Verkaufen von gehaltenen Vögeln, Bruteiern, gewonnenem Fleisch oder tierischen Nebenprodukten (Schlachtabfällen) aus dem Bestand. In den Beständen ist unbedingt auf Hygiene zu achten: Nutzung von Desinfektionsmatten oder -wannen, Anwendung betriebseigener Schutzkleidung und Zugang zu den Tieren nur durch die betreuenden Personen. Zudem ist die Jagd auf Federwild verboten und gehaltene Vögel dürfen nicht zur Aufstockung von Wildbeständen freigelassen werden.
  • Für das Beobachtungsgebiet gilt für 15 Tage, dass gehaltene Vögel nicht aus dem Bestand transportiert/verkauft werden dürfen. Es gilt für 30 Tage, dass zur Aufstockung von Wildbeständen gehaltene Vögel nicht freigelassen werden dürfen. Eine Jagd auf Federwild ist nur auf behördliche Anordnung möglich.

Ohne zeitliche Befristung gilt weiterhin in ganz Dortmund ein Geflügel-Ausstellungsverbot - und dass Geflügel im Stall gehalten werden muss, um eine weitere Verbreitung des Virus zu verhindern. 

Im Sperrbezirk

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Schutz vor Terroranschlägen

Wie sicher sind die Beton-Sperren am Weihnachtsmarkt?

Dortmund 2,5 Tonnen schwere Beton-Sperren sollen den Dortmunder Weihnachtsmarkt vor Terroranschlägen schützen. In einem Video auf Youtube ist jedoch zu sehen, wie ein Laster, der Tempo 50 fährt, einen ebenso schweren Betonklotz einfach zur Seite rückt. Wie sicher sind die Dortmunder Sperren also wirklich? Wir haben nachgefragt.mehr...

Großeinsatz in Dorstfeld

Rauch im Hannibal - Feuerwehr rückt aus

DORSTFELD Großalarm am Hannibal in Dorstfeld: Wegen einer größeren Menge Rauchs ist die Feuerwehr in der Nacht zu Dienstag zum riesigen Wohnkomplex ausgerückt. Einen Brand fand die Feuerwehr zwar nicht - aber warm wurde es im Gebäude trotzdem.mehr...

Übersichtskarte

Das wird aus den Ex-Filialen von Sparkasse und Volksbank

Dortmund 17 Filialen der Dortmunder Volksbank und 16 der Sparkasse Dortmund schlossen seit 2016. Gerade in den Stadtteilen gab es die Sorge, die Räumlichkeiten könnten lange leer bleiben. Nun sind einige sinnvolle Nachnutzungen in Sicht. Auf einer interaktiven Karte zeigen wir, was der aktuelle Stand an allen Standorten ist.mehr...

Übersicht

Hier wird in Dortmund geblitzt

DORTMUND Die Dortmunder Polizei und das Dortmunder Ordnungsamt verraten täglich, wo die Geschwindigkeit der Autofahrer kontrolliert wird. Auf unserer Übersichtskarte zeigen wir die Straßen, an denen Polizei und Ordnungsamt blitzen wollen.mehr...

Keine Anwohner betroffen

Bombenfund am Hafen - Blindgänger ist entschärft

DORTMUND Zweiter Bombenfund in drei Tagen: In Huckarde ist am Mittwoch am Rande des Hafens eine 125-Kilo-Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden worden. Im Gegensatz zum Bomben-Trio von Lindenhorst am Montag waren diesmal jedoch weder Anwohner noch größere Straßen betroffen. Die Entschärfung lief ohne Probleme.mehr...

Spektakulärer Video-Flug

Fliegen Sie durch Dortmunds Nebeldecke

DORTMUND Dichte Nebelschwaden lagen am Mittwochmorgen über Dortmund. Nur die höchsten Punkte der städtischen Skyline wie der Florianturm ragten aus dem Dunst hervor. In einem kurzen Video nehmen wir Sie mit auf die Reise durch die Nebeldecke - mit einem spektakulären Ende.mehr...