Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Vor Leuchttürmen die freie Szene nicht vergessen

21.11.2007

Welche Erwartungen verbinden Dortmunder Kultur-Macher mit der Kulturhauptstadt 2010? Und was ist Stand der Planung? Auf Einladung der FDP-Fraktion wurde am Dienstag im Hoesch-Museum diskutiert. Auf dem Podium: Theater-Direktorin Bettina Pesch, Bianka Lammert (Kinder- und Jugendtheater), Horst Hanke-Lindemann (Fletch Bizzel) und Ralf Witzel (FDP-Geschäftsführer im Landtag). Witzel, im Aufsichtsrat der RUHR.2010 GmbH, war der Experte für Fragen nach Zahlen, Finanzen, Überbau: 2000 Projektvorschläge aus dem Ruhrgebiet seien in Essen eingegangen, darunter 170 aus Dortmund. Die würden nun katalogisiert und bewertet; 20 Prozent können auf Realisierung hoffen, so Witzel.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich mit Ihrer E-Mail,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Anzeige