Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Wahlprognose sieht SPD-Kandidaten klar vorne

Bundestagswahl in Dortmund

Gut vier Wochen vor der Bundestagswahl liegen in Dortmunds beiden Wahlkreisen die SPD-Kandidaten Marco Bülow und Sabine Poschmann deutlich vorn - den Sieg sicher haben sie aber noch nicht. Das sagt eine Wahlkreis-Prognose des Hamburger Datenanalytikers Matthias Moehl.

DORTMUND

von Gaby Kolle, Rolf Langenhuisen

, 25.08.2017

Laut Moehls Unternehmen election.de hat im Wahlkreis 142 (Dortmund I) hat der SPD-Kandidat Marco Bülow aktuell mit 43 Prozent die Nase vorn, im Wahlkreis 143 (Dortmund II) ebenso die SPD-Kandidatin Sabine Poschmann mit 44 Prozent. Die CDU-Kandidaten Thorsten Hoffmann und Steffen Kanitz liegen bei der Prognose bei 30 Prozent beziehungsweise 32 Prozent.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Anzeige