Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Warnung vor Taschendieben

DORTMUND Süßer die Börsen nie klingeln – in den Ohren von Einzelhändlern, schon klar. Hellhörig in diesen rummeligen Tagen vorm Fest werden aber auch Taschendiebe. Sie vermuten oft genug zu Recht fette Beute in prall gefüllten Taschen.

von Von Ulrike Böhm-Heffels

, 21.11.2007

Je dichter das Gedrängel, je leichter der Zugriff. Zwar taugt die jüngste Preiserhöhung für Glühwein nicht gerade dazu, sich unnötig zu benebeln, aber Festtagsstimmung macht gewöhnlich schnell leichtsinnig und ebnet den Weg zur „schönen Bescherung für Kriminelle“.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Anzeige