Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Singendes Dortmund in unterschiedlichsten Genres

Viele Besucher beim Fest der Chöre in der City

Das war ein klangvoller Samstag in der Dortmunder Innenstadt: Beim Fest der Chöre haben mehr als 160 Chöre an 19 Orten in der City gemeinsam mit den Zuhörern gesungen. Besonders war vor allem das Abendkonzert.

Dortmund

von Inga Kausch

, 03.06.2018
Singendes Dortmund in unterschiedlichsten Genres

Die 20er-Jahre brachte das Ensemble Schellack & Co nicht nur musikalisch, sondern auch optisch in die Marienkirche. © Oliver Schaper

Von Musik in der Luft lassen sich die Menschen am Samstag durch die brechend vollen Straßen der City treiben. An den unterschiedlichsten Ecken bleiben sie stehen, immer dort, wo sie Musik zuhören können.

Es war nicht nur der Brückentag, sondern vor allem das Fest der Chöre, das so viele Menschen in die Stadt lockte. Mehr als 160 Chöre und Ensembles sind an 19 Orten in der Innenstadt aufgetreten. Die Bühnen- und Auftrittsorte waren so vielfältig wie das präsentierte Musikprogramm: in Kirchen, an Haltestellen, auf zentralen Plätzen und bei Geschäften – von überall klangen die Chöre und erzeugten eine begeisternde Atmosphäre.

Kita-Chöre eröffnen das Chor-Fest

Den Kita-Chören kam die Ehre zuteil, das Fest der Chöre im Rathaus zu eröffnen, bevor der offizielle Beginn durch den Kinderchor der Chorakademie eingeläutet wurde. Auch die Besucher bekamen viele Möglichkeiten, sich beim offenen Singen am frühen Abend im Rathaus und bei diversen Mitsing-Aktionen musikalisch zu beteiligen.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

So war's beim Fest der Chöre in der City

Beim Fest der Chöre haben mehr als 160 Chöre an 19 Orten in der City gemeinsam mit den Zuhörern gesungen.
03.06.2018
/
Das Fest der Chöre mit dem Chor der Friedrich-Ebert-Grundschule.© © Schaper
Das Fest der Chöre mit der Music-Factory Sauerland.© © Schaper
Beim Fest der Chöre haben mehr als 160 Chöre an 19 Orten in der City gemeinsam mit den Zuhörern gesungen.© © Schaper
Das Fest der Chöre mit der Music-Factory Sauerland.© © Schaper
Beim Fest der Chöre haben mehr als 160 Chöre an 19 Orten in der City gemeinsam mit den Zuhörern gesungen.© © Schaper
Beim Fest der Chöre haben mehr als 160 Chöre an 19 Orten in der City gemeinsam mit den Zuhörern gesungen.© © Schaper
Beim Fest der Chöre haben mehr als 160 Chöre an 19 Orten in der City gemeinsam mit den Zuhörern gesungen.© © Schaper
Das Fest der Chöre mit UnnAcappella.© © Schaper
Das Fest der Chöre mit UnnAcappella.© © Schaper
Beim Fest der Chöre haben mehr als 160 Chöre an 19 Orten in der City gemeinsam mit den Zuhörern gesungen.© © Schaper
Beim Fest der Chöre haben mehr als 160 Chöre an 19 Orten in der City gemeinsam mit den Zuhörern gesungen.
Beim Fest der Chöre haben mehr als 160 Chöre an 19 Orten in der City gemeinsam mit den Zuhörern gesungen.
Das Fest der Chöre mit der Music-Factory Sauerland.© © Schaper
Das Fest der Chöre mit UnnAcappella.© © Schaper
Das Fest der Chöre mit UnnAcappella.© © Schaper
Das Fest der Chöre mit UnnAcappella.
Beim Fest der Chöre haben mehr als 160 Chöre an 19 Orten in der City gemeinsam mit den Zuhörern gesungen.
Das Fest der Chöre mit Cantabile.
Das Fest der Chöre mit Cantabile.
Das Fest der Chöre mit Cantabile.
Beim Fest der Chöre haben mehr als 160 Chöre an 19 Orten in der City gemeinsam mit den Zuhörern gesungen.
Das Fest der Chöre mit dem DAB-Chor, dem Männerchor der Dortmunder Actien-Brauerei.
Das Fest der Chöre mit dem Grundschul-Projekt mit Reinhard Horn (KL) und sechs Grundschul-Chören.
Das Fest der Chöre mit dem DAB-Chor, dem Männerchor der Dortmunder Actien-Brauerei.
Das Fest der Chöre mit dem DAB-Chor, dem Männerchor der Dortmunder Actien-Brauerei.
Das Fest der Chöre mit dem DAB-Chor, dem Männerchor der Dortmunder Actien-Brauerei.
Das Fest der Chöre mit dem DAB-Chor, dem Männerchor der Dortmunder Actien-Brauerei.
Das Fest der Chöre mit dem Grundschul-Projekt mit Reinhard Horn (KL) und sechs Grundschul-Chören.
Beim Fest der Chöre haben mehr als 160 Chöre an 19 Orten in der City gemeinsam mit den Zuhörern gesungen.
Beim Fest der Chöre haben mehr als 160 Chöre an 19 Orten in der City gemeinsam mit den Zuhörern gesungen.
Das Fest der Chöre mit der Folkloregruppe St. Antonio Dortmund.
Das Fest der Chöre mit dem Grundschul-Projekt mit Reinhard Horn (KL) und sechs Grundschul-Chören.
Das Fest der Chöre mit dem Grundschul-Projekt mit Reinhard Horn (KL) und sechs Grundschul-Chören.
Beim Fest der Chöre haben mehr als 160 Chöre an 19 Orten in der City gemeinsam mit den Zuhörern gesungen.
Beim Fest der Chöre haben mehr als 160 Chöre an 19 Orten in der City gemeinsam mit den Zuhörern gesungen.
Das Fest der Chöre mit dem Grundschul-Projekt mit Reinhard Horn (KL) und sechs Grundschul-Chören.
Das Fest der Chöre mit dem Grundschul-Projekt mit Reinhard Horn (KL) und sechs Grundschul-Chören.
Das Fest der Chöre mit dem Grundschul-Projekt mit Reinhard Horn (KL) und sechs Grundschul-Chören.
Das Fest der Chöre mit dem Grundschul-Projekt mit Reinhard Horn (KL) und sechs Grundschul-Chören.
Das Fest der Chöre mit Singflut, dem Chor des Helene-Lange-Gymnasiums.
Das Fest der Chöre mit Singflut, dem Chor des Helene-Lange-Gymnasiums.
Das Fest der Chöre mit Schellack & Co.
Das Fest der Chöre mit Schellack & Co.
Das Fest der Chöre mit der Folkloregruppe St. Antonio Dortmund.
Das Fest der Chöre mit der Folkloregruppe St. Antonio Dortmund.
Das Fest der Chöre mit der Folkloregruppe St. Antonio Dortmund.
Das Fest der Chöre mit der Folkloregruppe St. Antonio Dortmund.
Das Fest der Chöre mit der Folkloregruppe St. Antonio Dortmund.
Das Fest der Chöre mit dem Chor der Friedrich-Ebert-Grundschule.© © Schaper
Das Fest der Chöre mit dem Chor der Friedrich-Ebert-Grundschule.© © Schaper
Das Fest der Chöre mit Canta Nova.© © Schaper
Das Fest der Chöre mit Canta Nova.© © Schaper
Das Fest der Chöre mit Canta Nova.© © Schaper
Das Fest der Chöre mit der Music-Factory Sauerland.© © Schaper
Schlagworte 44137-City, Chor

Pressesprecherin Sandra Spitzner zog bereits am Nachmittag eine positive Bilanz: „Alles lief sehr gut bisher und ich freue mich über die ausgelassene Stimmung auf Seiten der Besucher und der Musiker.“ Am Freitag hatten die Veranstalter noch befürchtet, dass das Fest ins Wasser fallen könnte, doch der Regen blieb aus, die Wetterlage am Samstag war optimal.

Acht Monate Vorbereitung

Etwa acht Monate haben sich die Beteiligten auf das eintägige Fest vorbereitet, das wiederum Teil des mehrwöchigen Klangvokal-Musikfestivals ist. Gut 60 ehrenamtliche Helfer und Mitarbeiter trugen am Samstag zu einem reibungslosen Ablauf bei.

Die Besonderheit des Festes ist die große Anzahl der Chöre, die unterschiedliche Genres in ihrem Repertoire haben. Die Vielfalt der Musik ist deshalb groß. Nur 100 Meter Luftlinie voneinander entfernt richteten beispielsweise ein Männerchor und ein Jugendchor simultan ihre Konzerte aus. Während die „Bad Boys“ mit einer Mischung aus a cappella, Jazz und Pop mit Stücken vom Alten Testament bis Johnny Cash die Zuschauer zum Jubeln brachten, ernteten die Jugendlichen der „Music Factory Sauerland“ viel Applaus für ihre Popsongs. Die 30 Mädchen sangen sich von Nena bis Green Day durch ein breites Programm der gegenwärtigen Musik.

Ein Highlight war das Abendkonzert mit drei Chören auf dem Alten Markt. Das große Finale bot die „Vocal Crew“. Der Frauenchor trat mit einem Hip-Hop-Künstler auf und zeigte ein genreübergreifendes und musikalisch innovatives Konzert abseits vom klassischen Chorgesang.

Das Fest der Chöre ist Teil des Musikfestivals Klangvokal. Seit 2009 richtet Klangvokal jährlich während des mehrwöchigen Festivals internationale Musikveranstaltungen in Dortmund aus.
Schlagworte:
Anzeige