Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Dortmund-Tatort

Wie gut kennen Sie Kommissar Peter Faber?

DORTMUND Die Rockerszene ist Thema im neunten Dortmunder Tatort, der am Sonntag (9.10., 20.15 Uhr) in der ARD läuft. Zur Einstimmung können Sie hier Ihr Wissen über Kommissar Peter Faber testen - 9 Fragen für echte Tatort-Experten! Zudem liefern wir alle Infos zum Tatort-Rudelgucken in Dortmund.

Wie gut kennen Sie Kommissar Peter Faber?

Peter Faber (Jörg Hartmann, r.) ermittelt in "Zahltag" in der Rocker-Szene - und riskiert einiges.

Hier gibt es am Sonntag Tatort-Rudelgucken

  • Unter dem Motto "Butterbrot und Tatort" lädt das Dortmunder U am Sonntag zum gemeinsamen Anschauen des Dortmund-Tatorts ein. Es gibt Butterbrot, Bier, Tatort und nette Gesellschaft im RWE-Kino im Erdgeschoss. Der Eintritt ist kostenfrei. Kosten entstehen für Essen und Getränke. 
  • In der Nordstadt gibt es wieder ein großes Tatort-Rudelgucken in der Pauluskirche, Schützenstraße 35, mit anschließendem Gespräch über den Tatort in Kooperation mit „Christen gegen Rechts“.
  • Ein weiteres öffentliches Tatort-Gucken gibt es im Salon Fink am Nordmarkt 8.
  • Die Hafenschänke Subrosa, Gneisenaustraße 56, öffnet für die neue Dortmunder Tatort-Folge. Einlass hier ist ab 18:30 Uhr.

DORTMUND Schlechte Nachrichten für alle Dortmund-Tatort-Fans: Ab Mitte 2017 müssen sie auf Kommissar Daniel Kossik verzichten. Kossik-Darsteller Stefan Konarske gab bei der Premiere des neuen Tatorts "Zahltag" am Mittwochabend bekannt, dass er aus der Krimi-Reihe aussteigt. Sein Chef hatte einen charmanten Abschiedsgruß für ihn.mehr...

DORTMUND Der neunte Dortmund-Tatort "Zahltag" hat am Mittwochabend im PSD-Bank-Kino im Westfalenpark Premiere gefeiert. Allzu lange müssen sich die übrigen Faber-Fans aber nicht mehr gedulden. Der TV-Sendetermin steht inzwischen fest. Wir verkürzen die Wartezeit mit unserem Quiz.mehr...

DORTMUND Für den neuen Dortmunder Tatort "Sturm" ist am Montag in der City gedreht worden. Es ist der zehnte Fall von Kommissar Peter Faber (Jörg Hartmann) und seinen Kollegen. Und das Team muss einmal mehr unter Hochdruck ermitteln: In der Innenstadt droht ein Mann damit, eine Bombe zu zünden. Wie der Fall erzählt wird, ist ungewöhnlich.mehr...

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

„Tollwut“

Sendetermin für nächsten Dortmund-Tatort steht fest

DORTMUND Gefühlt schon ewig müssen die Fans des Dortmund-Tatorts auf den nächsten Fall warten. Zuletzt ermittelten Kommissar Faber und sein Team im April. Doch nach einer langen Hängepartie steht nun der Sendetermin für die elfte Folge „Tollwut“ festmehr...

Schutz vor Terroranschlägen

Wie sicher sind die Beton-Sperren am Weihnachtsmarkt?

Dortmund 2,5 Tonnen schwere Beton-Sperren sollen den Dortmunder Weihnachtsmarkt vor Terroranschlägen schützen. In einem Video auf Youtube ist jedoch zu sehen, wie ein Laster, der Tempo 50 fährt, einen ebenso schweren Betonklotz einfach zur Seite rückt. Wie sicher sind die Dortmunder Sperren also wirklich? Wir haben nachgefragt.mehr...

Großeinsatz in Dorstfeld

Rauch im Hannibal - Feuerwehr rückt aus

DORSTFELD Großalarm am Hannibal in Dorstfeld: Wegen einer größeren Menge Rauchs ist die Feuerwehr in der Nacht zu Dienstag zum riesigen Wohnkomplex ausgerückt. Einen Brand fand die Feuerwehr zwar nicht - aber warm wurde es im Gebäude trotzdem.mehr...

Übersichtskarte

Das wird aus den Ex-Filialen von Sparkasse und Volksbank

Dortmund 17 Filialen der Dortmunder Volksbank und 16 der Sparkasse Dortmund schlossen seit 2016. Gerade in den Stadtteilen gab es die Sorge, die Räumlichkeiten könnten lange leer bleiben. Nun sind einige sinnvolle Nachnutzungen in Sicht. Auf einer interaktiven Karte zeigen wir, was der aktuelle Stand an allen Standorten ist.mehr...

Übersicht

Hier wird in Dortmund geblitzt

DORTMUND Die Dortmunder Polizei und das Dortmunder Ordnungsamt verraten täglich, wo die Geschwindigkeit der Autofahrer kontrolliert wird. Auf unserer Übersichtskarte zeigen wir die Straßen, an denen Polizei und Ordnungsamt blitzen wollen.mehr...

Keine Anwohner betroffen

Bombenfund am Hafen - Blindgänger ist entschärft

DORTMUND Zweiter Bombenfund in drei Tagen: In Huckarde ist am Mittwoch am Rande des Hafens eine 125-Kilo-Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden worden. Im Gegensatz zum Bomben-Trio von Lindenhorst am Montag waren diesmal jedoch weder Anwohner noch größere Straßen betroffen. Die Entschärfung lief ohne Probleme.mehr...