Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Brand in Lagerhausstraße im Hafen

Wohnung stand in Flammen, Mieter waren nicht zu Hause

DORTMUND Am Freitagabend hat eine Wohnung an der Lagerhaussstraße im Hafen lichterloh gebrannt. 40 Feuerwehrleute waren vor Ort, anfangs war unklar, ob sich noch Personen in der Wohnung befinden. Die Mieter waren jedoch nicht zu Hause - und können dorthin zunächst auch nicht zurückkehren. 

Wohnung stand in Flammen, Mieter waren nicht zu Hause

In der Lagerhausstraße im Hafen brannte am Freitagabend eine Wohnung im dritten Obergeschoss. Foto: Helmut Kaczmarek

Gegen 22.20 Uhr wurde die Feuerwehr am Freitagabend (2.3.) zu einem Einsatz in die Lagerhausstraße im Hafen gerufen. Bei Eintreffen der Feuerwehr brannten zwei Zimmer einer Wohnung im dritten Obergeschoss lichterloh.

Alle Mieter hatten das Haus bei Brandausbruch verlassen

Da zunächst unklar war, ob noch Personen in der Wohnung sind, bewegten sich die Einsatzkräfte sowohl über das Treppenhaus als auch über die Drehleiter in Richtung der Wohnung. Dort war allerdings niemand zu Hause; und alle anderen Mieter hatten das Haus bei Brandausbruch sofort verlassen.

Die Mieter der brennenden Wohnung, ein Elternpaar mit drei Kindern (9, 10, 13 Jahre) kamen während des Einsatzes nach Hause. Sie wurden vorübergehend in einem geheizten Feuerwehrbus betreut. Die Familie kommt bei Verwandten unter, da ihre Wohnung völlig zerstört und unbewohnbar ist.

Polizei ermittelt die Ursache des Brands in der Lagerhausstraße

Die Feuerwehr konnte verhindern, dass die Flammen auch den Dachstuhl erreichten. Gegen 23.30 Uhr beendeten die rund 40 Feuerwehrleute ihren Einsatz. Verletzte wurde niemand. 

Zur Ursache des Brandes konnte ein Feuerwehrsprecher am Samstag nichts sagen. Die Polizei ermittelt die Ursache nun. Der Sachschaden durch das Feuer beträgt mehrere Zehntausend Euro.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Angriff von Rechtsextremisten am Kanal

Dunkelhäutige Männer verfolgt, geschlagen und getreten

Dortmund Eine Gruppe von Personen, die die Polizei der rechtsextremistischen Szene zuordnet, hat am Donnerstagabend (19.4.) am Dortmund-Ems-Kanal drei dunkelhäutige Männer angegriffen und verfolgt.mehr...

Drei Männer störten Verhaftung an der Bornstraße

Opfer eines Handyraubes bekam gewaltbereite Hilfe

Dortmund Ein 31-jähriger Dortmunder war das Opfer eines Handyraubes geworden. Doch als die Polizei die mutmaßlichen Täter schließlich stellen und festnehmen wollte, trafen Freunde des Opfers ein. Sie störten den Einsatz und zeigten sich gewaltbereit.mehr...

Gebäude an der Speicherstraße werden abgerissen

Bagger schaffen am Hafenkai Platz für Stadtentwicklung

Hafen Mit dem Abriss von Gebäuden an der nördlichen Speicherstraße hat am Mittwoch im Hafen ein neues ehrgeiziges Projekt zur Stadtentwicklung begonnen. Bis der Traum vom Arbeiten am Kai Wirklichkeit wird, muss die Stadt selbst allerdings noch Hausaufgaben erledigen.mehr...

Wohnung in der Dortmunder Nordstadt verwüstet

Bewohnerin und Vermieter kesseln Einbrecher in Innenhof ein

Dortmund Ein 31-Jähriger ist am Mittwoch (18.4.) in eine Wohnung in der Dortmunder Nordstadt eingebrochen, hat dort die Küche verwüstet und wollte fliehen. Besonders weit kam er aber nicht.mehr...

Brand beim Reitstall der Stallgemeinschaft Waldgeister

Pferdefreunde brauchen nach Brand Hilfe

Aplerbeck Die Meldung der Feuerwehr war unspektakulär: Unterstand neben einem Reitstall durch Brand zerstört. Der Brand bei der Stallgemeinschaft Waldgeister war schnell gelöscht. Alles in Ordnung, scheinbar. Doch das Feuer hatte schlimme Folgen.mehr...

Vermisster Mann wieder aufgetaucht

Polizei findet vermissten Mann aus Dortmund wieder

Dortmund Der vermisste Mann aus Dortmund, der am Dienstagabend verschwunden war, ist wieder aufgetaucht. Eine Polizeistreife hatte den 58-jährigen in Dortmund-Hombruch am Mittwochvormittag unversehrt aufgefunden und zurück ins Pflegeheim gebracht.mehr...

NEU: Die wichtigsten Nachrichten aus Dortmund täglich auf Ihr Smartphone
WhatsApp
Jetzt anmelden