Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Wurden Führerscheine bei der Stadt gekauft?

Sondersitzung Mitte April

Die städtischen Rechnungsprüfer nehmen nicht nur den ungeklärten Verbleib von Blanko-Ausweispapieren bei den Bürgerdiensten unter die Lupe, sondern haben auch den Umgang mit Führerschein-Rohlingen im Visier. Die Verwaltung prüft einen pikanten Hinweis.

DORTMUND

von Gaby Kolle

, 24.03.2016
Wurden Führerscheine bei der Stadt gekauft?

Zum verschwundenen Blanko-Ausweis bei den Bürgerdiensten gab es im Rechnungsprüfungsausschuss wenig neue Informationen.

Nach Informationen dieser Redaktion soll es einen Hinweis auf einen bei der Stadtverwaltung "gekauften" Motorradführerschein geben. Stadtsprecher Frank Bußmann bestätigte am Mittwoch auf Anfrage, dass die Stadtverwaltung den Umgang mit Führerschein-Rohlingen prüfe. 

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Anzeige