Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Yamato kommt mit neuer Show ins Konzerthaus

DORTMUND Die berühmtesten Trommler der Welt kommen zurück nach Dortmund: Vom 26. bis 31. August zeigt „Yamato“ im Konzerthaus, wie der „Herzschlag der Seele“ klingt. „Shin-On“ heißt die neue Show, mit der die Japaner nach dreijähriger Abstinenz wieder in Dortmund zu Gast sind.

Yamato kommt mit neuer Show ins Konzerthaus

Mit der neuen Show ?Shin-On? kehren die Yamato-Trommler nach drei Jahren ins Konzerthaus Dortmund zurück.

Mit einem Mix aus Kraft, riesigen und winzigen Instrumenten, Witz, Energie und akrobatischem Tanz haben die Percussionisten das Publikum schon oft begeistert. „Shin-On – Der Herzschlag“ soll eine Rückkehr sein zur Uridee, mit der sich Yamato 1993 gegründet hat. Ein Rückkehr zu dem Klang, der den Schlag des menschlichen Herzens mit dem Schlag der Taikos, den japanischen Trommeln, übereinstimmen lässt. Den Klang, der Ursprung und Essenz alles Lebendigen ist, und den Rhythmus des Lebens wollen die Trommler dabei erkunden. Künstlerischer Direktor der Show ist Masa Ogawa, ein Taiko-Virtuose und Gründer wie künstlerischer Leiter von Yamato. Taiko, die japanische Trommel, gehört zu den ältesten Instrumenten der Welt. Die Shime-Daiko ist eine der kleinsten Trommeln, mit Schnüren bespannt und wird für die schnellen Rhythmen benutzt. Die größte Trommel, die in der Show erklingt, ist 1,70 Meter hoch und wiegt rund 400 Kilogramm. Auch eine Zimbel aus Bronze, die Chappa, sowie japanische Flöten, Reiben und Gongs bringen die Japaner auf ihrer Klangreise in den Pop und fernöstliche, meditative Musik in Dortmund zum Klingen.

Wie Schwertkämpfer führen die 16 Trommler des Ensembles ihre Stöcke in den Nummern, die sportliche Höchstleistungen erfordern, tauchen die Bühne in bunte Farben und wollen das Publikum mit Rhythmus und akrobatischen Einlagen elektrisieren. Die Show ist Auftakt zur neuen Saison im Dortmunder Konzerthaus, die am 5. September beginnt.

26.-31.8., 20 Uhr, 30.8. auch 16 Uhr, 31.8., 18 Uhr.

zwischen 22 und 56 Euro gibt's unter 0231/22696200 oder www.bb-promotion.com

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Leihräder in Dortmund

1000 Freefloater rollen auf die Stadt zu

Dortmund Aus Fernost kommt eine neue Geschäftsidee nach Dortmund geschwappt: Miet-Drahtesel, die man nach Gebrauch per App überall abstellen kann. In Bayern hat das schon für Ärger gesorgt.mehr...

Fotoprojekt über Selbstständigkeit im Alter

Fotografin sucht 100-Jährige, die noch alleine wohnen

DORTMUND Es gibt viele von ihnen, aber man hört und sieht sie selten: Menschen, die auch im hohen Alter noch selbstbestimmt und allein ihren Alltag meistern. Magdalena Stengel sucht diese Menschen – für ein besonderes Fotoprojekt.mehr...

Cyberkriminalität in Dortmund

Experten geben Tipps, wie man sich schützen kann

Dortmund 523 Fälle von Cyberkriminalität wurden 2017 in Dortmund bekannt. Die Dunkelziffer liegt höher. Der Schaden ist oft immens. Doch man kann sich schützen.mehr...

Sperrung am Wambeler Tunnel

Zwei Leichtverletzte bei Unfall auf der B236

Dortmund Bei einem Unfall mit einem Lkw im Wambeler Tunnel wurden am Dienstagmorgen zwei Menschen leicht verletzt. Ein Teil der B236 in Richtung Lünen war zeitweise gesperrt. Schon ab der B1 standen Autofahrer im Stau.mehr...

Comedy-Nachwuchs aus Dortmund

Zwölfjähriger ohne Lampenfieber auf der Bühne

Aplerbeck Wo andere Angst haben, bleibt Jannis Petersmann aus Dortmund locker. Der zwölfjährige Nachwuchs-Comedian feiert erste Erfolge auf der Bühne und lernt Lektionen.mehr...

Eis im Hafenbecken

Beeinträchtigt die Eisschicht die Schifffahrt?

Dortmund Die Temperaturen pendeln seit Tagen um den Nullpunkt, im Dortmunder Hafenbecken bildet sich Eis auf dem Wasser. Das sorgte in früheren Jahren für wochenlange Eissperren. Und heute?mehr...