Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Zauberer duellieren sich im Fletch Bizzel

Gandalf aus "Herr der Ringe" kommt leider nicht zu Abracadobra - aber acht andere Zauberer treten gegeneinander an.

Zauberer duellieren sich im Fletch Bizzel

Abracadobra

Poetry Slams sind inzwischen von der Underground- zur Mainstream-Unterhaltung mutiert. Das Theater Fletch Bizzel hat am Freitag aber etwas Neues im Repertoire: einen Zauberslam. Bei Abracadobra treten acht Zauberer am Freitag gegeneinander an.

von Henning Rennekamp

DORTMUND

, 04.06.2015

Kartentricks, Krötenaugen und Kaninchen aus dem Zylinder. Anstelle von Poesie werden beim Zauberslam die Magierstäbe in Szene gesetzt. Angelehnt an das erfolgreiche Format der Poetry Slams hat Magier Dorian Schneider mit einem Freund in Frankfurt den ersten Zauberslam entwickelt. „Wir haben etwas recherchiert und glauben sogar, dass es weltweit das erste Format dieser Art ist“, sagt Schneider. Nach dem großen Erfolg in Frankfurt soll nun das Dortmunder Publikum verzaubert werden.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der
Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich mit Ihrer E-Mail,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Anzeige