Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige

Taschendiebe in der City

Zivilfahnder nehmen mutmaßliche "Antänzer" fest

DORTMUND Sie umtanzten alkoholisierte Menschen, tasteten sie ab und suchten nach Beute: Zwei mutmaßliche "Antänzer" hat die Dortmunder Polizei am Sonntagmorgen in der Innenstadt festgenommen. Die Beamten erwischten die Männer auf frischer Tat.

Zivilfahnder nehmen mutmaßliche "Antänzer" fest

Zivilfahnder haben am Sonntagmorgen zwei Taschendiebe in der Dortmunder Innenstadt auf frischer Tat erwischt und festgenommen.

Bei dem sogenannten "Antanztrick" handelt es sich um eine Taschendiebstahlsmasche. Die Diebe kommen ihren Opfer beim Tanzen oder auch Fußballspielen ganz nah, lenken sie ab und suchen gleichzeitig in deren Taschen nach Beute. Oftmals sind die Opfer alkoholisiert. Zwei mutmaßlichen "Antänzern" waren zivile Beamte der Dortmunder Polizei am Sonntagmorgen auf der Spur.

Gegen 1.30 Uhr fielen zwei Männer am Burgwall den Polizisten auf, da sie offenbar die Nähe zu Passanten suchten, heißt es in einer Pressemitteilung. Als ein betrunkener Mann vorbeikam, stellte sich die Situation für die Beamten wie folgt dar: "Prompt nahmen die beiden Verdächtigen Körperkontakt zu dem Betrunkenen auf, redeten ohne Unterlass auf ihn ein und tasteten seine Jackentaschen ab."

Betrunkenem das Handy entrissen

Doch augenscheinlich machten sie keine Beute und zogen weiter. Dann hefteten sich die Polizisten in Zivil an ihre Fersen. Von der Brückstraße über den Platz von Leeds bis zur Rückseite der Reinoldikirche ging es, bis die Männer ein weiteres Opfer an einer Bäckerei fanden. Nach Angaben der Polizei entrissen die Männer einem betrunkenen 49-Jährigen das Handy, mit dem er gerade telefonierte, und flüchteten. 

Mit der angeforderten Unterstützungen konnten die Polizisten die 19 und 26 Jahre alten Männer wenig später festnehmen. Dabei wehrten sich die Tatverdächtigen massiv. Die Polizei prüft nun, ob sie dem Haftrichter vorgeführt werden. Das Handy ging zurück an seinen rechtmäßigen Besitzer.

Schwerpunkteinsatz gegen Taschendiebe

Zivil-Polizisten schnappen "Antänzer" in der Hansastraße

DORTMUND Sie tanzen mit ihren Opfern und nehmen sie dabei aus - mit dieser Masche sind derzeit vermehrt Taschendiebe in Dortmund unterwegs. Am Wochenende nahmen zwei "Antänzer" einen jungen Mann an der Hansastraße aus. Was sie nicht wussten: Zwei Polizisten beobachteten die Szene. Es war der Anfang einer Verfolgungsjagd durch die City.mehr...

Orte:

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Video-Interview

Warum Konstantin Wecker den Dortmunder Knast besuchte

DORTMUND Vor einem Auftritt im Dortmunder Konzerthaus hat der Liedermacher Konstantin Wecker am Mittwoch die Dortmunder Justizvollzugsanstalt besucht - jedoch nicht, um zu singen. Wir haben mit ihm 115 Jahre alten Gefängnis "Lübecker Hof" im Gerichtsviertel gesprochen.mehr...

U-Bahn-Station Kampstraße

37-Jähriger wird Treppe hinuntergetreten

DORTMUND Für einen Dortmunder hat ein Junggesellenabschied mit schweren Kopfverletzungen im Krankenhaus geendet. Der 37-Jährige geriet am Samstagabend in der City in einen Streit mit zwei jungen Männern. Einer von ihnen trat ihn schließlich eine Treppe an der U-Bahn-Station Kampstraße hinunter.mehr...

Zur Internationalen Gartenausstellung

Neue Endstation für historische Hansabahn geplant

DORTMUND Bisher ist kurz vor der Franziusstraße Schluss: Weiter fährt die historische Hansabahn vom Nahverkehrsmuseum Bahnhof Mooskamp zurzeit nicht. Zur Internationalen Gartenausstellung 2027 (IGA) könnte sich das ändern. Denn die Gleise verlaufen noch einige Kilometer weiter und könnten genutzt werden.mehr...

Speestraße

Vier Verletzte bei Brand am Hafen - Wohnung unbewohnbar

DORTMUND Bei einem Wohnungsbrand am Hafen sind am Sonntagabend vier Menschen verletzt worden. Die Bewohner des Mehrfamilienhauses retteten sich durch das Treppenhaus vor den Flammen und dem Rauch. Die Brandwohnung bleibt vorerst unbewohnbar.mehr...

Dienstagmittag in der Nordstadt

Polizisten schlichten Streit und nehmen drei Männer fest

DORTMUND Zuerst führten zwei Polizisten am Dienstagmittag in der Nordstadt nur ein Bürgergespräch. Dann kamen zwei Männer hinzu, die sich beleidigten und eine Auseinandersetzung begannen. Die Polizisten trennten die Streithähne und nahmen sie letztlich fest. Da meinte auch ein 18-Jähriger, sich noch einmischen zu müssen.mehr...

Gratis-Konzert des Schlagersängers

Jürgen Drews singt Samstag in der Thier-Galerie

DORTMUND Es gibt mal wieder Promi-Besuch in der Thier-Galerie: Schlager- und Ballermann-Sänger Jürgen Drews ist am Samstag (21.10.) für ein Stündchen zu Gast in Dortmunds großem Einkaufscenter in der City. Der selbsternannte "König von Mallorca" kommt aus einem bestimmten Grund.mehr...