Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige

Zu Besuch in Jean Pierre Kraemers Tuningschmiede

Seit 2012 gibt es die Tuningschmiede "JP Performance" an der Klönnestraße. Wir haben einen Rundgang durch das Reich von Jean Pierre Kraemer gemacht.

/

Den schwarzgelben Mercedes hat Kraemer erst seit Kurzem. Aufgerüstet ist er noch nicht, dafür aber foliert und schwarzgelb lackiert.
Den schwarzgelben Mercedes hat Kraemer erst seit Kurzem. Aufgerüstet ist er noch nicht, dafür aber foliert und schwarzgelb lackiert.

Foto: Tilman Abegg

Eines von 16 Autos aus Jean Pierre Kraemers privatem Fuhrpark: Ein Lamborghini Aventador in Pirelli-Rot, einer von nur drei weltweit in dieser Farbe.
Eines von 16 Autos aus Jean Pierre Kraemers privatem Fuhrpark: Ein Lamborghini Aventador in Pirelli-Rot, einer von nur drei weltweit in dieser Farbe.

Foto: Tilman Abegg

An der Klönnestraße liegt Jean Pierre Kraemer Auto- und Tuningwerkstatt, die "JP Performance".
An der Klönnestraße liegt Jean Pierre Kraemer Auto- und Tuningwerkstatt, die "JP Performance".

Foto: Tilman Abegg

Jean Pierre Kraemer ist der Star der Tuningszene in Deutschland. Seine Internet-Videos schauen Millionen Menschen an und er hat eine eigene Fernsehserie.
Jean Pierre Kraemer ist der Star der Tuningszene in Deutschland. Seine Internet-Videos schauen Millionen Menschen an und er hat eine eigene Fernsehserie.

Foto: Tilman Abegg

Anzeige
Nicht nur Luxuswagen stehen in seiner Werkstatt, auch ein alter Käfer.
Nicht nur Luxuswagen stehen in seiner Werkstatt, auch ein alter Käfer.

Foto: Tilman Abegg

Sechs bis acht Autos von Kunden werden in der Werkstatt von JP Performance pro Tag aufgerüstet.
Sechs bis acht Autos von Kunden werden in der Werkstatt von JP Performance pro Tag aufgerüstet.

Foto: Tilman Abegg

Insgesamt arbeiten elf Menschen in Kraemers Firma.
Insgesamt arbeiten elf Menschen in Kraemers Firma.

Foto: Tilman Abegg

Wem gehören die Reifen? Steht drauf.
Wem gehören die Reifen? Steht drauf.

Foto: Tilman Abegg

Die Eingangshalle von JP Performance wirkt eher wie die eines Internet-Start-Ups. Sie wird dominiert vom Firmenschriftzug.
Die Eingangshalle von JP Performance wirkt eher wie die eines Internet-Start-Ups. Sie wird dominiert vom Firmenschriftzug.

Foto: Tilman Abegg

In der Eingangshalle stehen mehrere Luxuswagen herum. Sie werden von einem steten Strom an Schaulustigen bewundert.
In der Eingangshalle stehen mehrere Luxuswagen herum. Sie werden von einem steten Strom an Schaulustigen bewundert.

Foto: Tilman Abegg

Hinten wird gearbeitet - abseits lästiger Besucherblicke.
Hinten wird gearbeitet - abseits lästiger Besucherblicke.

Foto: Tilman Abegg

Offenbar sind auf American-Football-Fans in der Werkstatt unterwegs.
Offenbar sind auf American-Football-Fans in der Werkstatt unterwegs.

Foto: Tilman Abegg

Ein Mitarbeiter hinter einem Reifen.
Ein Mitarbeiter hinter einem Reifen.

Foto: Tilman Abegg

Kraemer ist ein Fan außergewöhnlicher Designs. Ein Beweis dafür ist dieser folierte BMW M4.
Kraemer ist ein Fan außergewöhnlicher Designs. Ein Beweis dafür ist dieser folierte BMW M4.

Foto: Tilman Abegg

Kraemer hat die Werkstatt 2007 gegründet, seit 2012 trägt sie den Namen "JP Performance".
Kraemer hat die Werkstatt 2007 gegründet, seit 2012 trägt sie den Namen "JP Performance".

Foto: Tilman Abegg

Impressionen vom Gelände von "JP Performance".
Impressionen vom Gelände von "JP Performance".

Foto: Tilman Abegg

Impressionen vom Gelände von "JP Performance".
Impressionen vom Gelände von "JP Performance".

Foto: Tilman Abegg

Impressionen vom Gelände von "JP Performance".
Impressionen vom Gelände von "JP Performance".

Foto: Tilman Abegg

Kraemer ist ein Fan außergewöhnlicher Designs. Ein Beweis dafür ist dieser folierte BMW M4.
Kraemer ist ein Fan außergewöhnlicher Designs. Ein Beweis dafür ist dieser folierte BMW M4.

Foto: Tilman Abegg

Den schwarzgelben Mercedes hat Kraemer erst seit Kurzem. Aufgerüstet ist er noch nicht, dafür aber foliert und schwarzgelb lackiert.
Eines von 16 Autos aus Jean Pierre Kraemers privatem Fuhrpark: Ein Lamborghini Aventador in Pirelli-Rot, einer von nur drei weltweit in dieser Farbe.
An der Klönnestraße liegt Jean Pierre Kraemer Auto- und Tuningwerkstatt, die "JP Performance".
Jean Pierre Kraemer ist der Star der Tuningszene in Deutschland. Seine Internet-Videos schauen Millionen Menschen an und er hat eine eigene Fernsehserie.
Nicht nur Luxuswagen stehen in seiner Werkstatt, auch ein alter Käfer.
Sechs bis acht Autos von Kunden werden in der Werkstatt von JP Performance pro Tag aufgerüstet.
Insgesamt arbeiten elf Menschen in Kraemers Firma.
Wem gehören die Reifen? Steht drauf.
Die Eingangshalle von JP Performance wirkt eher wie die eines Internet-Start-Ups. Sie wird dominiert vom Firmenschriftzug.
In der Eingangshalle stehen mehrere Luxuswagen herum. Sie werden von einem steten Strom an Schaulustigen bewundert.
Hinten wird gearbeitet - abseits lästiger Besucherblicke.
Offenbar sind auf American-Football-Fans in der Werkstatt unterwegs.
Ein Mitarbeiter hinter einem Reifen.
Kraemer ist ein Fan außergewöhnlicher Designs. Ein Beweis dafür ist dieser folierte BMW M4.
Kraemer hat die Werkstatt 2007 gegründet, seit 2012 trägt sie den Namen "JP Performance".
Impressionen vom Gelände von "JP Performance".
Impressionen vom Gelände von "JP Performance".
Impressionen vom Gelände von "JP Performance".
Kraemer ist ein Fan außergewöhnlicher Designs. Ein Beweis dafür ist dieser folierte BMW M4.