Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Dschungel in Neonfarben

HERBEDE Auf dem Boden eines verdunkelten Raumes im Markuszentrum Herbede liegt eine ultraviolett leuchtende Lichtröhre. Hier in der Evangelischen Kirchengemeinde ist das Schwarzlichttheater ZADU seit zehn Jahren zu Hause.

von Von Lena Kücük

, 12.11.2007

ZADU, das steht für "zappenduster". Und dunkel muss es bei der Aufführung der Schwarzlicht-Theaterstücke unbedingt sein. Seit 1997 planen und gestalten zehn bis 15 Frauen jedes Jahr mit viel Liebe zum Detail und hohem Freizeitaufwand die Inszenierungen, die bei Kindern und Erwachsenen für Begeisterung und Staunen sorgen.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Anzeige