Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Ein Gutschein für die Kultur

INNENSTADT Kulturgut sichern - mit dem Kulturgutschein. Der Inhaber ist nicht länger auf ein bestimmtes Programm festgelegt. Ob WerkStadt oder Kulturforum oder andere Veranstalter: Er kann sich aussuchen, welche Vorstellung er gerne sehen möchte.

von Von Julia Reidegeld

, 05.11.2007
Ein Gutschein für die Kultur

Präsentation „KulturGutschein“: Uwe Köhler, Christiane Finner, Tim Tiede, Edelgard Bach und Heinz Bekemann.

„Wir wollen gemeinsam die Wittener Kultur stärken“, sagt Christiane Finner von der WerkStadt. Vor allem sollen Vorurteile beseitigt werden - denn „jemand, der normalerweise in den Saalbau geht, kommt nicht unbedingt zu uns“, weiß Geschäftsführerin Finner. Ab heute gibt es an allen bekannten Wittener Vorverkaufsstellen den „KulturGutschein“ - denn es geht um‘s Kulturgut.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich mit Ihrer E-Mail,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Anzeige