Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

„Ein einziges Chaos“

WITTEN „Hier herrscht ein einziges Verkehrschaos. Mit anderen Worten ist das nicht mehr zu beschreiben.“ Direkt aus dem Stau an der Ardeystraße meldete sich am Freitag Dietmar Habig, um seinem Ärger Luft zu machen.

von Von Susanne Linka

, 03.11.2007
„Ein einziges Chaos“

Solange die Husemannstraße noch geperrt ist, quälen sich auch viele LKW durch die Innenstadtstraße.

Durch die zahlreichen Baustellen in der Innenstadt verstopfe derzeit eine Straße nach der anderen. Und die Stadt unternehme ganz offensichtlich nichts, um die Folgen für die Bürger abzumildern.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Anzeige