Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Eppendorf stöhnt über den Verkehr

EPPENDORF Die Mitte Eppendorfs hat sich zu einem absoluten Knotenpunkt für den überörtlichen Durchgangsverkehr entwickelt.

04.11.2007

 Dies monierten Bürger auf einer Ortsbegehung der UWG im Süden Wattenscheids. Sie regten gegenüber Vertretern der UWG aus dem Rat und der Bezirksvertretung Wattenscheid an, über den Bau einer Entlastungsstrecke nachzudenken. "Eine Verkehrszählung würde beweisen, dass der Bereich rund um den Thie diese Massen nicht mehr verkraften kann", waren sich die Anlieger einig.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Anzeige