Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Etatberatungen auf Januar verschoben

BOCHUM Die Stadtverwaltung sucht nach Einsparmöglichkeiten und derer braucht es angesichts eines gravierenden Haushaltsdefizits von über 150 Millionen Euro viele (RN berichteten). So viele, dass die Fachämter noch einmal kritisch über den Haushaltsentwurf für das kommene Jahr schauen wollen.

von Von Benedikt Reichel

, 20.11.2008
Etatberatungen auf Januar verschoben

Lothar Gräfingholt überraschte die Ankündigung nicht.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich mit Ihrer E-Mail,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Anzeige