Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Fahrradfest an der Jahrhunderthalle

Der Ansturm beim Fahrradfest an der Jahrhunderthalle steigt - von Jahr zu Jahr. Dabei steigt das Interesse der Besucher an E-Fahrrädern. Doch es gibt auch für Rad-Puristen genug zu entdecken.

/
Erfinder Edgar Klitsch stellt sein multifunktionales Dreirad für bis zu drei Personen vor. Die Produktion dauerte insgesamt rund fünf Jahre.
Erfinder Edgar Klitsch stellt sein multifunktionales Dreirad für bis zu drei Personen vor. Die Produktion dauerte insgesamt rund fünf Jahre.

Foto: Nathanael Ullmann

Reflektierende Fahrradhelme mit Magnetverschluss für Kinder sind zur Zeit der neueste Hit.
Reflektierende Fahrradhelme mit Magnetverschluss für Kinder sind zur Zeit der neueste Hit.

Foto: Nathanael Ullmann

Das "Bullitt" kann bis zu 100 Kilogramm zusätzliche Last transportieren und ist vor allem in Skandinavien zur Zeit sehr erfolgreich.
Das "Bullitt" kann bis zu 100 Kilogramm zusätzliche Last transportieren und ist vor allem in Skandinavien zur Zeit sehr erfolgreich.

Foto: Nathanael Ullmann

Der Laden "Asphalthelden" druckt auf Wunsch auch Logos auf Fahrräder.
Der Laden "Asphalthelden" druckt auf Wunsch auch Logos auf Fahrräder.

Foto: Nathanael Ullmann

Die Schalke-Klingel verkauft sich in diesem Jahr besonders gut.
Die Schalke-Klingel verkauft sich in diesem Jahr besonders gut.

Foto: Nathanael Ullmann

Metropolräder sollen in Zukunft immer öfter in Städten stehen und den Kunden ermöglichen, überall ein Fahrrad zu nutzen.
Metropolräder sollen in Zukunft immer öfter in Städten stehen und den Kunden ermöglichen, überall ein Fahrrad zu nutzen.

Foto: Nathanael Ullmann

Zwischen musikalischen Einlagen wurde das Konzept der Metropolräder erklärt.
Zwischen musikalischen Einlagen wurde das Konzept der Metropolräder erklärt.

Foto: Nathanael Ullmann

Was man alles tun kann, wenn man sein Rad zu beherrschen weiß, zeigten ein paar BMX-Fahrer.
Was man alles tun kann, wenn man sein Rad zu beherrschen weiß, zeigten ein paar BMX-Fahrer.

Foto: Nathanael Ullmann

"Fixies" heißen diese Fahrräder ohne Licht, Bremse und Leerlauf.
"Fixies" heißen diese Fahrräder ohne Licht, Bremse und Leerlauf.

Foto: Nathanael Ullmann

Nicht nur für das Auge wurde etwas geboten, auch das Ohr kam nicht zu kurz beim Fahrradfest an der Jahrhunderthalle.
Nicht nur für das Auge wurde etwas geboten, auch das Ohr kam nicht zu kurz beim Fahrradfest an der Jahrhunderthalle.

Foto: Nathanael Ullmann

Wer wollte, konnte bei munterer Musik das eine oder andere Fahrrad ausprobieren.
Wer wollte, konnte bei munterer Musik das eine oder andere Fahrrad ausprobieren.

Foto: Nathanael Ullmann

Nicht nur mit dem Rad ging es beim Fahrradfest vorwärts.
Nicht nur mit dem Rad ging es beim Fahrradfest vorwärts.

Foto: Nathanael Ullmann

Dieser antiquare Schatz wurde nur wenig aufgebessert, um den Scharm zu wahren.
Dieser antiquare Schatz wurde nur wenig aufgebessert, um den Scharm zu wahren.

Foto: Nathanael Ullmann

Uwe Leppelmeier betreibt Fahrradbau als Kunst. Dieses Fahrrad beispielsweise wirkt auf den ersten Blick wie ein Motorrad.
Uwe Leppelmeier betreibt Fahrradbau als Kunst. Dieses Fahrrad beispielsweise wirkt auf den ersten Blick wie ein Motorrad.

Foto: Nathanael Ullmann

E-Bikes, also Fahrräder mit Motor-Unterstützung, sind immer mehr im Kommen, vertreiben aber die altbekannten Fahrräder nicht.
E-Bikes, also Fahrräder mit Motor-Unterstützung, sind immer mehr im Kommen, vertreiben aber die altbekannten Fahrräder nicht.

Foto: Nathanael Ullmann

Auch das Fahrradfahren kann eine Kunst sein, wie auf der Rampe in der Mitte des Geländes bewiesen wurde.
Auch das Fahrradfahren kann eine Kunst sein, wie auf der Rampe in der Mitte des Geländes bewiesen wurde.

Foto: Nathanael Ullmann

Erfinder Edgar Klitsch stellt sein multifunktionales Dreirad für bis zu drei Personen vor. Die Produktion dauerte insgesamt rund fünf Jahre.
Reflektierende Fahrradhelme mit Magnetverschluss für Kinder sind zur Zeit der neueste Hit.
Das "Bullitt" kann bis zu 100 Kilogramm zusätzliche Last transportieren und ist vor allem in Skandinavien zur Zeit sehr erfolgreich.
Der Laden "Asphalthelden" druckt auf Wunsch auch Logos auf Fahrräder.
Die Schalke-Klingel verkauft sich in diesem Jahr besonders gut.
Metropolräder sollen in Zukunft immer öfter in Städten stehen und den Kunden ermöglichen, überall ein Fahrrad zu nutzen.
Zwischen musikalischen Einlagen wurde das Konzept der Metropolräder erklärt.
Was man alles tun kann, wenn man sein Rad zu beherrschen weiß, zeigten ein paar BMX-Fahrer.
"Fixies" heißen diese Fahrräder ohne Licht, Bremse und Leerlauf.
Nicht nur für das Auge wurde etwas geboten, auch das Ohr kam nicht zu kurz beim Fahrradfest an der Jahrhunderthalle.
Wer wollte, konnte bei munterer Musik das eine oder andere Fahrrad ausprobieren.
Nicht nur mit dem Rad ging es beim Fahrradfest vorwärts.
Dieser antiquare Schatz wurde nur wenig aufgebessert, um den Scharm zu wahren.
Uwe Leppelmeier betreibt Fahrradbau als Kunst. Dieses Fahrrad beispielsweise wirkt auf den ersten Blick wie ein Motorrad.
E-Bikes, also Fahrräder mit Motor-Unterstützung, sind immer mehr im Kommen, vertreiben aber die altbekannten Fahrräder nicht.
Auch das Fahrradfahren kann eine Kunst sein, wie auf der Rampe in der Mitte des Geländes bewiesen wurde.