Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Frau in ihrem eigenen Wohnzimmer überfallen und bedroht

Bochum (dpa/lnw) BOCHUM Mitten in ihrem Wohnzimmer haben vier Räuber am späten Montagabend eine Frau in Bochum brutal überfallen und mit einer Pistole bedroht. Die 62-Jährige habe in dem Zimmer gesessen, als sie plötzlich einen lauten Knall hinter sich hörte, berichtete die Polizei am Dienstag.

Frau in ihrem eigenen Wohnzimmer überfallen und bedroht

Eine 21-Jährige steht im Verdacht, ihre neugeborene Tochter getötet zu haben. (Symbolbild)

Die vier unbekannten Männer waren offenbar über eine Garage auf ihren Balkon geklettert und hatten die Glastür zum Haus aufgebrochen. Sie forderten Bargeld. Männer wollten ihr Opfer fesseln Als die Frau flüchten wollten, packten sie sie und versuchten, ihr Opfer zu fesseln. Die Frau konnte entkommen und Nachbarn um Hilfe rufen. Die Täter entkamen mit der Handtasche der Frau. Erst am Wochenende war ein 27-Jähriger in seiner Wohnung von einem Unbekannten überfallen worden.

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Zufallsfund in Garage

Lager von Geldautomatenbande in Bochum entdeckt

BOCHUM Eine Bande von Geldautomaten-Sprengern nutzte offenbar eine Garage in Bochum als Lager für ihr "Arbeitsmaterial": Ein Bochumer Vermieter ist durch Zufall darauf gestoßen. Nachdem er monatelang keine Miete erhalten hatte, öffnete er die Garage - und fand unter anderem einen gestohlenen Audi und Gasflaschen.mehr...

Mit Schnapsflasche angegriffen

Drei Frauen halten aggressiven Ladendieb auf

WIEMELHAUSEN Er verletzte eine Zeugin, wollte einer Polizeibeamtin eine Schnapsflasche über den Kopf ziehen und zertrümmerte schließlich durch einen Kopfstoß eine Fensterscheibe: Ein 49-jähriger Bochumer, der beim Ladendiebstahl erwischt wurde, zeigte sich am Freitag äußerst aggressiv. Drei Frauen konnten ihn trotzdem aufhalten.mehr...

Flucht vor der Polizei

Bochumer dreht durch und verletzt Bekannten lebensgefährlich

Bochum Ein Mann aus Bochum ist am frühen Samstagmorgen auf der Flucht vor der Polizei durchgedreht und hat einen Bekannten lebensgefährlich verletzt. Der Mann hatte zunächst versucht, in ein Geschäft einzubrechen.mehr...

Studie der Uni Bochum

Rettungskräfte werden oft von Hilfsbedürftigen attackiert

Bochum Sanitäter und Feuerwehrleute sind als „Retter in der Not“ keineswegs überall willkommen - sie werden von Hilfsbedürftigen vielmehr häufig beschimpft oder sogar körperlich angegriffen. Das ist das Ergebnis einer neuen Studie der Uni Bochum.mehr...

Bochum

Bankräuber schließt Angestellte in Tresorraum ein

Bochum (dpa/lnw) BOCHUM Bei einem Banküberfall auf die Commerzbank an der Dorstener Straße hat ein Unbekannter am frühen Donnerstagabend das gesamte Bargeld aus dem Tresorraum erbeutet und drei Mitarbeiter dort eingeschlossen.mehr...

Bochum

Urteil im Mordprozess gegen Callboy

Bochum (dpa/lnw) BOCHUM/WITTEN Das Bochumer Landgericht will heute das Urteil im Prozess um die Ermordung eines Wittener Journalisten (52) sprechen. Angeklagt ist ein 19-jähriger Callboy aus Witten, der sein Opfer im Dezember 2007 in dessen Wittener Wohnung niedergestochen hatte.mehr...