Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Freilichtbühne macht weniger Lärm

WATTENSCHEID "Erfreut" nimmt die UWG zur Kenntnis genommen, dass in Sachen Schallschutz für die Freilichtbühne eine Regelung gefunden wurde, die sowohl den Wünschen der Anlieger als auch denen der Besucher, Veranstalter und Künstler Rechnung trägt und damit den Spielbetrieb für die Zukunft sichert.

29.11.2007
Freilichtbühne macht weniger Lärm

Im Kulturausschuss hatte Klaus-Peter Hülder (Foto) im September eine entsprechende folgende Anfrage gestellt. Das städtische Kulturbüro, seit 2003 federführend für den Spielbetrieb, hat inzwischen Untersuchungen veranlasst, deren Ergebnisse jetzt vorliegen.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich mit Ihrer E-Mail,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Anzeige