Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Gesunde Banker

BOCHUM Viele der über 1300 Beschäftigten der Sparkasse Bochum nutzten am Mittwoch den 1. Gesundheitstag in der Hauptstelle für einen kurzen Gesundheitscheck.

Gesunde Banker

<p>Sparkassen-Mitarbeiterin Rotraud Heidenreich aus Wattenscheid lässt beim "Back-Check" ihre Muskulatur vermessen. Foto privat</p>

"Wir möchten unseren Mitarbeitern so die Möglichkeit geben, während der Arbeitszeit auf engem Raum möglichst viele Anregungen für eine gesunde Lebensweise mit nach Hause zu nehmen," begründete Personalchef Rüdiger Flick den gemeinsamen Aktionstag der Sparkasse Bochum mit der BARMER, dem Reha-Institut Wirbelwind und der Alten Apotheke im Veranstaltungssaal.

Großer Andrang herrschte erwartungsgemäß bei den Blutwertmessungen und dem "Back-Check", der schwache Muskelpartien schonungslos offenbart. "Rückenprobleme machen ein Viertel der krankheitsbedingten Fehlzeiten aus", erklärte Christian Held von der BARMER Bochum - gerade in sitzenden Berufen.

Zuckerbomben

Sie sind aber kein unabwendbares Schicksal, betonte Sparkassen-Betriebsärztin Stefanie Gabs: "Schon kleine Änderungen am Arbeitsplatz und der Sitzhaltung können Rückenerkrankungen vermeiden".

Und wer in der Freizeit Sport treibt und "Problemzonen" trainiert, beugt vielen Krankheiten vor. "Warum nicht in einer unserer neun Betriebssportgemeinschaften von Badminton bis Volleyball", regte Nicola Schröder an, die als Mitarbeiterin der Personalabteilung der Sparkasse Bochum den Gesundheitstag mit organisiert hatte.

Ein weiterer Schwerpunkt war die Ernährung. Während im Betriebsrestaurant nur Gesundes auf den Tisch kam, entlarvte eine Ernährungsberaterin im Veranstaltungssaal fettfreie Fruchtbonbons als wahre "Zuckerbomben". Den Nachmittag nutzten vor allem die Mitarbeiter aus den 45 Geschäftsstellen, um sich Tipps für die Gesundheit zu holen, oder aber in Kurse in Autogenem Training, Pilates und Yoga hinein zu "schnuppern".

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Mordkommission ermittelt

Polizei findet Leiche eines 39-Jährigen in Bochum

BOCHUM Polizisten haben am späten Samstagabend in einem Bochumer Mehrfamilienhaus die Leiche eines 39 Jahre alten Mannes gefunden. Der Mann sei Opfer eines Gewaltdelikts geworden, teilten die Behörden am Sonntag mit. Eine Mordkommission wurde eingerichtet. mehr...

Prozessauftakt gegen Fälscher

Mit falschen Papieren hohe Kredite bei Banken ergaunert

Bochum Neun Monate nach dem spektakulären Ausheben einer Fälscherwerkstatt hat am Donnerstag in Bochum der Prozess gegen drei mutmaßliche Mitglieder einer professionellen „Fälscher-Bande“ begonnen. Es geht um falsche Pässe, fingierte Identitäten und erschlichene Darlehen im ganz großen Stil. mehr...

Gerichtsprozess

Werner Arzt drohen vier Jahre Haft wegen Betrugs

Bochum/Werne Er soll eine Bank um 1,6 Millionen Euro betrogen haben: Im Betrugsprozess rund um eine Bochumer Privatklinik drohen dem angeklagten Arzt aus Werne über vier Jahre Haft. Das hat das Bochumer Landgericht am Montag signalisiert.mehr...

Auf Cranger Kirmes verloren

Polizei Bochum fahndet nach Schnuffelbär "Heia"

BOCHUM Mit einer ungewöhnlichen Vermisstenanzeige will die Bochumer Polizei dem dreijährigen Malte helfen. Denn seitdem der Junge aus Gelsenkirchen vor einer Woche auf der großen Cranger Kirmes seinen „Schnuffelbären Heia“ verloren hat, schläft er schlecht.mehr...

Bauchschuss-Drama

Sieben Jahre Haft für Bochumer Pistolenschützen

BOCHUM Nach einem beinahe tödlichen Nachbarschaftsstreit ist ein 56-jähriger Pistolenschütze am Freitag in Bochum zu sieben Jahren Haft verurteilt worden. Er hatte im Streit um zu laute Musik seinem Nachbarn in den Bauch geschossen.mehr...

Zeltfestival Ruhr 2017

Royal Republic: Weekend Men in Bochum

BOCHUM Beim Zeltfestival Ruhr in Bochum stand am Donnerstagabend eine besondere Rockband auf dem Programm. Wer auf den letzten Drücker kam, konnte bereits im Biergarten hören, wo es lang ging, denn schon bevor die Schweden überhaupt auf der Bühne standen, schallten „Royal Republic“-Sprechchöre aus dem kleinen Zelt.mehr...