Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Grönemeyer sorgt bei 28.000 Fans für Gänsehaut

Konzert in Bochum

Die Stimmung in Bochum ist eine ganz besondere. Das macht Herbert Grönemeyer bei seinem Konzert in der Rewirpower-Arena direkt klar. Und noch etwas: Den größten Fehler des vorletzten Heimspiels will er auf gar keinen Fall wiederholen.

Bochum

von Hermann Beckfeld

, 19.06.2015

Gut drauf, sehr ausgelassen, aber auch nachdenklich präsentiert sich Herbert Grönemeyer bei seinem Heimspiel. Er spielt fünf Songs aus seinem neuen Album "Dauernd jetzt", dann kommt "Bochum." Der Moment der Momente, er kommt um 20.49 Uhr, mit geballter Kraft, so euphorisch, wie er nur in dieser Stadt, diesem Stadion sein kann: Herbert, der es allein nur bis "Tief in den Westen" schafft. Der Rest ist ein 28 000facher Aufschrei, ein 28 000faches Mitsingen.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Anzeige