Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

60 Teilnehmer beim Förderpreis für Halterner Musikschüler

HALTERN Florian Maas, Luca Brink und Hendrik Tuschmann waren beim diesjährigen Wettbewerb um den Förderpreis der Musikschule die Besten.

60 Teilnehmer beim Förderpreis für Halterner Musikschüler

Natasche Kersting gehörte zu den 60 Jugendlichen, die sich dem Wettbewerb um den Förderpreis für Halterner Musikschüler stellten.

Am Samstag stellten sich mit ihnen insgesamt 60 Musikschüler im Alter zwischen 8 und 20 Jahren in den Instrumentenklassen Klavier, Akkordeon und Gitarre vor. Immer wieder wischten sich die jungen Musiker die feuchten Hände und versuchten, sich zu beruhigen. Spannungsgeladen war die Atmosphäre an den Spielorten Musikschule und Altes Rathaus. Hochkonzentriert aber begaben sich die Musikschüler trotz ihrer Aufregung an ihre Instrumente. Nach dem ganztägigen Wettbewerb gab die Jury – bestehend aus Musik- und Hochschullehrer – am Abend die Platzierungen bekannt. Für die Bewertung war weniger der Schwierigkeitsgrad eines Werk ausschlaggebend, sondern vielmehr die Verbindung von Gestaltungsfähigkeit und technischem Können. Zu gewinnen gab es außer den obligatorischen Geldpreisen noch pädagogische Förderpreise. Diese Förderpreise erhalten das Gitarren-Duo Florian Maas/Luca Brink in der Altersgruppe II (22 Punkte, 1. Preis) sowie Hendrik Tuschmann (AG III) mit der E-Gitarre (ebenfalls 22 Punkte, 1. Preis). Die Verleihung findet am kommenden Samstag um 17 Uhr im Rahmen eines Preisträgerkonzertes in der Aula des Schulzentrums statt. Zum 22. Mal fand der Wettbewerb statt, den der Förderverein der Musikschule in Verbindung mit der Halternerc Volksbank auslobt.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Gastronomen zahlen für Außenbestuhlung in Haltern

Beim Essen im Freien verdient die Stadt mit

Haltern Mit der Sonne kommt das Essen im Freien – und das Geld für die Stadt. Denn dafür, dass ihre Gäste beim Kaffee oder Bier die Sonne genießen dürfen, müssen die Wirte in die Tasche greifen.mehr...

Sythener Unfallfahrer flüchtete vor der Polizei

Streit führte zu Verfolgungsjagd und Überschlag

SYTHEN Die Polizei hat nähere Infos zu einem schweren Verkehrsunfall von Samstagabend veröffentlicht. Der Mann, der nach mehrfachem Überschlag aus seinem brennenden Auto gerettet wurde, war auf der Flucht vor der Polizei. Vorangegangen war offenbar ein Streit am Flugplatz Borkenberge.mehr...

Fünf Tipps zum Welttag des Buches

Halterner empfehlen ihre Lieblingsbücher

HALTERN Ob Krimi oder historischer Roman, Thriller oder Liebesgeschichte, die Auswahl an interessanten Büchern ist groß. Weil es so schwierig ist, sich für eins zu entscheiden, haben uns fünf ganz verschiedene Menschen passend zum „Welttag des Buches“ am Montag ihre Lese-Empfehlungen gegeben.mehr...

Polizist rettet Mann in Sythen aus brennendem Auto

Wagen überschlägt sich mehrfach und brennt aus

SYTHEN Hohe Geschwindigkeit, ein Fahrfehler und ein mehrfacher Überschlag: Am Samstagabend kam es in Sythen an der Stadtgrenze zu Dülmen zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem ein Auto in Brand geriet. Der selbstlose Einsatz eines Polizisten hat dem Fahrer das Leben gerettet.mehr...

Verein Freibad Sythen präsentiert sich mit neuer Homepage

Internetauftritt ist ein lebendiges Projekt

Sythen Im Freibad Sythen stehen gerade die Aufrüstarbeiten für die neue Saison im Mittelpunkt. Das Engagement von Katja Nieländer und Oliver Baltz zeigt, an wie vielen Stellen außerdem gebuddelt wird.mehr...

Collins-Coverband überzeugte in Halterns Seestadthalle

Erst nach der zweiten Zugabe durfte „Phil“ gehen

HALTERN Drei, vier Stücke brauchten die Zuschauer in der Seestadthalle, um auf Betriebstemperatur zu kommen. Doch danach machten sie sich am Freitag mit der Phil-Collins-Coverband „Phil“ einen schönen Konzertabend. Dieser begann allerdings mit einer ganz besonderen Verlosung.mehr...