Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Polizei sucht Hinweise

60.000 Euro teurer VW in Haltern gestohlen

HALTERN Plötzlich war er weg: Ein 60.000 Euro teurer VW Tiguan ist am Wochenende vom Gelände eines Halterner Autohauses gestohlen worden. Die Polizei sucht jetzt Hinweise zu der Tat. Zuletzt gab es im Juni eine auffällige Häufung an Autodiebstählen in der Stadt.

60.000 Euro teurer VW in Haltern gestohlen

Ein anthrazit-grauer VW Tiguan wurde gestohlen. Foto: picture alliance / Ole Spata/dpa

Am Samstag (11. November), gegen 10 Uhr, stellten Mitarbeiter eines Autohauses auf der Recklinghäuser Straße fest, dass ein Mietfahrzeug gestohlen worden war. Nach Auskunft der Polizei handelt es sich um einen anthrazit-grauen VW Tiguan mit Wolfsburger Kennzeichen (WOB). Das Auto wurde am Freitag (10. November), gegen 14 Uhr, letztmalig auf dem Gelände gesehen. Der Wagen stand im Außenbereich des Autohauses, an anderen Fahrzeugen seien keine Spuren gefunden worden, so Autohaus-Inhaber Leonhard Keysberg: „Das muss gezielt ausgewählt worden sein.“

HALTERN Eine Verkehrsunfallflucht, ein Unfall mit hohem Sachschaden und ein Auto ohne Betriebserlaubnis - das ist die Verkehrsbilanz der Polizei vom Wochenende 27. bis 29. Oktober.mehr...

Der Tiguan hat einen Wert von 60.000 Euro. Im Juni wurden innerhalb von zehn Tagen drei Autos in Haltern am See gestohlen – alles BMW. Damals sagte Polizeisprecherin Ramona Hörst: „Das sind oft reisende Tätergruppen, die bestimmte Gebiete abgrasen und sich auf einen Fahrzeugtyp spezialisiert haben.“ Immerhin sei es heute nicht mehr so einfach wie früher, ein Auto zu stehlen. „Man kann nicht einfach ein Kabel rausreißen und zwei Enden aneinanderhalten und so den Wagen kurzschließen. Man braucht entsprechendes Know-how und Werkzeug.“

Hinweise erbittet das Regionalkommissariat in Marl unter Tel. (0800) 2 36 11 11.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Lösung für Hotel-Ruine Seestern in Sicht?

Gespräche laufen wieder

Haltern Seit 2006 gammelt das ehemalige Hotel Seestern am Stauseeufer vor sich hin. Eigentümer und Stadt streiten schon jahrelang über die künftige Nutzung. Jetzt gibt es eine neue Entwicklungmehr...

Tafel hilft mit überschüssigem Essen

Tafel-Mitarbeiter unterstützen 800 Bedürftige in Haltern

Haltern In dieser Woche vor genau 25 Jahren ist in Berlin die erste Tafel Deutschlands gegründet worden. In Haltern ist die Einrichtung seit 2000 aktiv. Wir blicken zurück.mehr...

Verdienstkreuz für Käthi Gerle und Annegret Laakmann

Außergewöhnlich engagiert

Haltern Landrat Cay Süberkrüb überreichte Annegret Laakmann und Käthi Gerle aus Haltern im Kreishaus Recklinghausen das Verdienstkreuz. Er lobte deren außergewöhnliches Engagement.mehr...

Autos am Alten Weseler Weg beschädigt

Seit Monaten werden an Halterner Bolzplatz Reifen zerstochen

Haltern Immer mehr Fälle werden bekannt: Am Alten Weseler Weg, der Verlängerung der Römerstraße in Richtung Autobahn 43, sind in den vergangenen Monaten mehrfach Reifen von geparkten Wagen zerstochen worden. Die Polizei appelliert an Betroffene, unbedingt Anzeige zu erstatten.mehr...

Wolf in Haltern gesichtet?

Anwohnerinnen in Lippramsdorf haben Schäferhündin in Verdacht

HALTERN Die Nachricht von einem Wolf, der am 7. Februar in Lippramsdorf gesichtet worden sein soll, hat erste Reaktionen ausgelöst. Jetzt haben sich zwei Frauen gemeldet, die einschlägige Erfahrungen mit Schäferhündin Bessy gemacht haben.mehr...

Grippewelle in Halterner Kita

Notgruppen in Kita Conzeallee übernehmen Betreuung

Haltern Die Grippewelle hat die Kindertagesstätte Conzeallee in Haltern im Griff. Gleich mehrere Erzieherinnen fallen aus. Das beeinflusst auch die Betreuung in den nächsten Tagen. mehr...