Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Zwei Unfälle unter Drogeneinfluss in Haltern

Alkohol und Rauschgift sorgten wohl für Unfälle

HALTERN Auf der Hauptstraße in Hullern und auf dem Bossendorfer Damm gab es am Mittwoch (21. März) zwei Unfälle. Bei beiden waren vermutlich Alkohol oder Drogen im Spiel. Unter anderem gab es einen Frontalzusammenstoß.

Alkohol und Rauschgift sorgten wohl für Unfälle

Die Polizei meldet zwei Unfälle innerhalb kurzer Zeit. Foto: picture alliance / Stefan Puchne

In Hullern verunglückte am Nachmittag gegen 14.30 Uhr ein 76-Jähriger Fahrradfahrer auf der Hauptstraße. Zeugen berichteten, dass der Senior plötzlich ins Schlingen geriet und daraufhin stürzte. Dabei wurde er schwer verletzt. Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen, da der Verdacht bestand, er sei angetrunken gefahren.

Am Bossendorfer Damm sind am frühen Abend um etwa 17 Uhr zwei Autos frontal zusammengestoßen. Eine 18-Jährige Autofahrerin aus Schermbeck war in Richtung Flaesheim unterwegs. Aus ungeklärter Ursache prallte ihr Auto gegen den Wagen eines entgegenkommenden 29-jährigen Fahrers aus Haltern am See. Verletzt wurde niemand. Allerdings entstand ein Sachschaden von rund 5.000 Euro. Den Autofahrer aus Haltern verdächtigte die Polizei, Drogen konsumiert zu haben. Ihm wurde auch eine Blutprobe entnommen.

Unfall auf B58 fordert drei Schwerverletzte

Bundesstraße war vorübergehend gesperrt

Lippramsdorf Bei einem schweren Unfall auf der Weseler Straße in Haltern-Lippramsdorf erlitten drei Personen, darunter ein fünfjähriges Kind, schwere Verletzungen. Die Bundesstraße 58 war vorübergehend gesperrt, es bildeten sich sowohl in Fahrtrichtung Haltern als auch in Richtung Dorsten-Wulfen lange Staus.mehr...

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

EU-Urteil bestätigt Praxis kirchlicher Arbeitgeber

Konfessionszugehörigkeit darf nicht immer eine berufliche Anforderung sein

HALTERN Ein Urteil des Europäischen Gerichtshofes macht kirchlichen Arbeitgebern eine Ansage. In Haltern hat sich schon lange eine Praxis durchgesetzt.mehr...

Vandalismus in Kapelle an Stausee in Haltern

„Das ist einfach nur ärgerlich“

Hullern Zerstörte Töpfe, Bilder, die im Gebüsch liegen: In der Streylschen Kapelle am Hullerner Stausee haben Vandalen ihr Unwesen getrieben. Dabei wird die Kapelle aufwändig von Ehrenamtlichen gepflegt.mehr...

Sicherheitsgefühl rund um den Bahnhof in Haltern

„Die Vorfälle gehen nicht an einem vorbei“

Haltern Innerhalb von nur sechs Wochen ist es zu drei Überfällen rund um den Bahnhof gekommen. Das rückt das Thema Sicherheitsgefühl in den Fokus. Wir haben mit Anliegern, Polizei und Stadt über die Situation gesprochen. Die Meinungen gehen auseinander.mehr...

Gastronomen zahlen für Außenbestuhlung in Haltern

Beim Essen im Freien verdient die Stadt mit

Haltern Mit der Sonne kommt das Essen im Freien – und das Geld für die Stadt. Denn dafür, dass ihre Gäste beim Kaffee oder Bier die Sonne genießen dürfen, müssen die Wirte in die Tasche greifen.mehr...

So war das Zirkus-Projekt an der Halterner Silverberg-Schule

Zirkusträume werden auf dem Silverberg wahr

Haltern Am Wochenende haben sich 190 Schüler der Grundschule in Clowns, Akrobaten und Schwarzlichtkünstler verwandelt. Und ihr Publikum begeistert.mehr...

Sythener Unfallfahrer flüchtete vor der Polizei

Streit führte zu Verfolgungsjagd und Überschlag

SYTHEN Die Polizei hat nähere Infos zu einem schweren Verkehrsunfall von Samstagabend veröffentlicht. Der Mann, der nach mehrfachem Überschlag aus seinem brennenden Auto gerettet wurde, war auf der Flucht vor der Polizei. Vorangegangen war offenbar ein Streit am Flugplatz Borkenberge.mehr...