Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Am Wochenende gibt es am See viel Programm für die ganze Familie

Halterner Stauseefestival

In diesem Jahr muss das Stauseefestival wegen einer Terminverschiebung ohne das Sunset Beach Festival auskommen. Dennoch gibt es ganz viel zu erleben und zu entdecken.

Haltern

von Jürgen Wolter

, 21.06.2018
Am Wochenende gibt es am See viel Programm für die ganze Familie

Besonders die Kinder werden mit den Aqua Funballs viel Spaß haben. © Florian Wilms

Es ist ein Fest für die ganze Familie – und zwar ein riesengroßes: Am kommenden Wochenende (22. bis 24. Juni) geht wieder das Stauseefestival über die Bühne – oder besser über den Strand des Halterner Seebades – mit den beliebten Drachenbootrennen. Das Sunset Beach Festival wurde diesmal wegen der Fußball WM-Termine um eine Woche auf den 30. Juni (Samstag) verschoben.

Bleibt es bei dem traditionellen Auftakt am Freitag?

Ja, los geht’s beim Stauseefestival am heutigen Freitag (22. Juni) wieder mit dem Schwesternsegeln. Krankenschwestern, Mitarbeiter der Altenheime, des DRK und der Malteser treffen sich um 15 Uhr am Bootssteg des Segelclubs Prinzensteg in der Stadtmühlenbucht. Nach Kaffee und Kuchen, den Thorsten Föcker von Peters Backstube wieder spendet, gehts zu einem Segeltörn über den Halterner Stausee. 60 Gäste haben sich diesmal angemeldet, so viele wie noch nie. Alle Segelclubs aus der Stadtmühlenbucht helfen dabei mit. Anschließend startet im Seebad die (nicht öffentliche!) Sportler- und Helferparty. Die Bewirtung übernimmt in diesem Jahr das DRK.

Wie sieht das Samstagsprogramm aus?

Am Samstag sind die Tore des Seebades von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Ein komplettes Spiel- und Spaßangebot steht bereit. Ein Piratenschiff ist vor Ort, Aqua Funballs, ein Surfsimulator und viele andere Aktionen warten auf die Kinder, darunter eine Floßbauaktion: Kinder können unter Anleitung ein eigenes Floß bauen und damit – unter Aufsicht – sogar in See stechen.

Gibt’s auch was zu essen und zu trinken?

Klar. Das kulinarische Angebot ist von Pizza bis Lakritz breit gefächert. Zum ersten Mal dabei: der Smoker von Palm BBQ aus Haltern, der Pulled-Pork-Burger im Angebot hat. DJ Ulf Preising sorgt außerdem für die Moderation des Programms.

Welche sportlichen Aktivitäten sind geplant?

Das Team Bauch und Hüfte richtet am Samstag den „Froschi-Cup“, das beliebte Hobby-Beachvolleyballturnier für die ganze Familie aus. Familien können auch auf dem Gelände zelten, um am Sonntag, dem Familientag ebenfalls wieder dabei zu sein. Anmeldungen fürs Zelten nimmt die Halterner Stadtagentur entgegen. Weiteres Sportevent ist das Beachsoccer-Turnier, das an beiden Tagen stattfindet und das der Stadtsportverband veranstaltet. Ausrichter ist der SuS Concordia Flaesheim. Die Indiaca Abteilung veranstaltet außerdem das Beach Indiaca-Turnier, zu dem wieder Gäste aus der gesamten Republik erwartet werden.

Steht der Sonntag wieder im Zeichen der Familien?

Der Sonntag ist der traditionelle Familientag beim Stauseefestival. Die Spielaktionen sind auch jetzt wieder geöffnet. Außerdem gibt es ein Schnupper-Segeln, bei dem Familien unter Anleitung und in Begleitung eine Runde auf dem Halterner Stausee drehen können. Für 15 Uhr haben sich die Fallschirmspringer vom Verein für Fallschirmsport aus Marl angekündigt, die eine Punktlandung am Strand hinlegen wollen – vorausgesetzt, die Wetterbedingungen stimmen.

War da nicht noch was?

Das inzwischen wohl wichtigste Event beim Stauseefestival ist das Drachenbootrennen, das inzwischen zum dritten Mal stattfindet. Am Samstag treten 24 Teams gegeneinander an, die Starterliste ist voll. Für Sonntag sind noch einige Plätze frei, Anmeldungen sind bis zum heutigen Freitag (22. Juni) noch möglich auf www.drachenboot-haltern.de. Eine gemeinnützige oder karitative Gruppe kann sich noch für einen kostenlosen Startplatz bewerben.

So war das Drachenbootrennen im vergangenen Jahr:

Was kostet der Spaß?

Der Eintritt zum Stauseefestival kostet 3 Euro pro Person. Das Halterner Seebad öffnet am Samstag (23. Juni) und am Sonntag (24. Juni) jeweils von 10 bis 18 Uhr seine Tore. Veranstalter des Stauseefestivals sind die Stadt Haltern und der Verein Haltern aktiv.

Anzeige