Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

G8 oder G9 am Gymnasium?

An diesen Terminen stellen sich Halterns Schulen vor

HALTERN Die schwarz-gelbe Landesregierung will wieder zum Abitur nach neun Jahren zurückkehren. Am Halterner Joseph-König-Gymnasium wartet man noch auf konkrete Regelungen. In der kommenden Woche stellen sich alle weiterführenden Schulen den Eltern vor.

An diesen Terminen stellen sich Halterns Schulen vor

Lernen könnte mit G9 wieder entspanngter werden, auch für Zoe, Jannick und Sarah aus der Klasse 5c des Joseph König Gymnasiums Foto: Foto Jürgen Wolter

Es ist das erklärte Ziel der neuen Landesregierung, doch noch ist unklar, wie genau die Schulen in Nordrhein-Westfalen zum Abitur nach neun Jahren zurückkehren sollen. Wir fragten Ulrich Wessel, den Schulleiter des Joseph-König-Gymnasiums, wie der Wechsel von G8 auf G9 in Haltern über die Bühne gehen soll.

Noch im November soll ein neuer Gesetzentwurf für die Rückkehr zu G9 vorgestellt werden, berichtet Wessel: „Der Entwurf wird den Verbänden bald vorliegen.“ Die Lehrerverbände selbst hätten bis Weihnachten Zeit auf diesen Entwurf zu reagieren und eventuell Verbesserungen vorzuschlagen.

Testfahrer für Bus und Bahn gesucht

Neue App des VRR soll kilometerweise abrechnen

HALTERN Nur für die Kilometer bezahlen, die man tatsächlich in Bus und Bahn fährt – das ist das Prinzip eines neuen Tickets, das der Verkehrsverbund Rhein Ruhr (VRR) ab Frühjahr in seinem Verbreitungsgebiet und damit auch bei der Vestischen im Kreis Recklinghausen testen will. Der Name des neuen Tarifs: „Next-Ticket“. Gebucht und nach Fahrtende bezahlt wird über eine App auf dem Smartphone.mehr...

Entscheidung bis Sommer 2018

Anfang 2018 soll der Entwurf dann von der schwarz-gelben Landesregierung in den Landtag eingebracht werden. „Das Gesetz muss dann erst einmal verabschiedet werden“, sagt Wessel. Wie viel Zeit das in Anspruch nehmen kann, weiß er jedoch nicht. Wessel hofft aber, dass bis Sommer 2018, also bis vor den Sommerferien, das Gesetz durch ist und genau feststeht, was passieren wird und welche Auswirkungen die Rückkehr zu G9 auf den Lehrplan haben wird. „Bisher ist noch nicht ganz klar, wie sich dann der Stundenplan ändert oder wie das mit dem Eintritt der zweiten Fremdsprache gestaltet wird“, erklärt der Schulleiter des einzigen Halterner Gymnasiums. Diese Dinge würden erst durch notwendige Änderungen der Prüfungsordnungen geregelt.

Tendenz zu G9

Wessel zufolge sei bislang nur klar: Die jetzigen Dritt- und Viertklässler sind die ersten, die wieder nach neun Jahren Abitur machen werden. Die endgültige Umstellung soll im Schuljahr 2019/20 erfolgen. Die Schüler, die im kommenden Sommer am Jospeh-König-Gymnasium anfangen, sollen, so erklärt es Wessel, zunächst ein Jahr unter G8 lernen, bevor auf G9 umgestellt werde. Die Option, G8 weiter anzubieten sei zudem noch nicht offiziell abgelehnt worden, momentan gehe die Tendenz aber dazu, zu G9 zurückzukehren.

HALTERN Das Durchschnittsalter der Lehrer an allen Halterner Schulen ist von 47 Jahren im Vergleichzeitraum 2011/12 auf heute 45,8 Jahre gesunken. Damit liegt die Seestadt im Landestrend. Bei den knapp 158.000 in ganz Nordrhein-Westfalen beschäftigten Lehrern liegt das Durchschnittsalter bei 45,2 Jahren.mehr...

Er selbst informiert am Montag (13. November) um 19.30 Uhr in der Aula die Eltern der aktuellen Viertklässler über den aktuellen Stand. Dort erhalten die Eltern konkrete Informationen über die Bildungsgänge aller weiterführenden Schulen. Darüber hinaus stellen Vertreter der örtlichen Schulen ihre Angebote vor. Die zukünftigen Fünftklässler können in der Woche vom 19. bis 23. Februar 2018 an den drei Schulen angemeldet werden.

Infoabende der Schulen

Weitere Informationsveranstaltungen der weiterführenden Schulen sind an folgenden Terminen:

Joseph-König-Gymnasium: 20. November (Montag): Information zum englisch-bilingualen Zweig ab 19 Uhr im Raum 209, 1. Obergeschoss (Erdkunde, Geschichte und Politik können schrittweise auf Englisch unterrichtet werden); 1. Dezember (Freitag): Informationsabend für Grundschuleltern ab 19.30 Uhr; 2. Dezember (Samstag): Tag der offenen Tür ab 9 Uhr.

Alexander-Lebenstein-Realschule: 12. Dezember (Dienstag): Informationsabend für Grundschuleltern ab 19.30 Uhr; 20. Januar 2018 (Samstag): Tag der offenen Tür ab 9 Uhr.

Joseph-Hennewig-Hauptschule: 17. Februar 2018 (Samstag): Tag der offenen Tür von 9.30 bis 12.30 Uhr.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Mathe-Olympiade in Haltern

350 Schüler aus ganz NRW rechneten sich die Köpfe heiß

HALTERN 350 Schüler aus ganz Nordrhein-Westfalen trugen in Haltern eine Mathe-Olympiade aus. Der Ehrgeiz war groß, einige Jugendliche hatten sogar Sichtbarrieren zum Tischnachbarn aufgebaut.mehr...

Unfall auf der A43 Richtung Recklinghausen

Auto geriet ins Schleudern - Autobahn war gesperrt

HALTERN Die A43 war am Samstag nach einem Unfall zwischen den Anschlussstellen Haltern-Lavesum und Haltern Richtung Recklinghausen für mehrere Stunden gesperrt. Dort war gegen 16 Uhr ein Auto mit einem Anhänger ins Schleudern geraten.mehr...

Raubüberfall am Schulzentrum Haltern

Vier Sythener mit Messern bedroht

Haltern. Vier junge Sythener waren am späten Freitagabend auf dem Weg in die Halterner Innenstadt, um einen fröhlichen Kneipenabend zu verleben. Am Schulzentrum wurden sie von fünf unbekannten Männern überfallen und mit Messern bedroht. Ein Opfer wurde mit Kopfverletzungen ins Krankenhaus gebracht.mehr...

Halterner rettet Mann und erhält NRW-Rettungsmedaille

„Da waren keine Angst, keine Bedenken“

Haltern Eigentlich war der Einsatz für Reinhard Dittrich keine große Sache. Vor drei Jahren rettete er einen Mann auf dem Campingplatz am Dülmener See aus einem brennenden Vorzelt. Das Land NRW sah das anders - und hat dem Halterner deshalb die Rettungsmedaille des Landes verliehen. mehr...

Verkehrsunfallstatistik für Haltern vorgestellt

Immer mehr Fahrer flüchten nach Unfall

HALTERN Die Zahl der Unfälle in Haltern ist im vergangenen Jahr zurückgegangen. Ein anderes Problem bereitet der Polizei aber zunehmend Sorgen.mehr...

VRR gibt Halterns Bahnhöfen Bestnoten

Bahnhof Sythen trotz vieler Mängel gut bewertet

Haltern Bestnoten für die Bahnhöfe Haltern und Sythen: Der Stationsbericht des Verkehrsverbunds Rhein-Ruhr (VRR) bewertet jährlich Sauberkeit, Funktion und Graffiti-Situation an den Bahnhöfen. Unsere Redaktion hat das Urteil einer kritischen Prüfung unterzogen und hat vor allem in Sythen einiges zu kritisieren.mehr...