Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

2400 Fans

Beim Public Viewing jubelten am Ende die Italiener

Haltern Tolle Stimmung herrschte am Donnerstagabend beim Public Viewing im Galen-Park. Doch nach dem Abpfiff des EM-Halbfinals jubelten nur die italienischen Fans.

Beim Public Viewing jubelten am Ende die Italiener

Hochstimmung herrschte bei den italienischen Fans.

Wie bei den anderen Spielen der deutschen Nationalmannschaft zitterten nach Poliziangaben 2400 überwiegend deutsche Fußball-Fans mit dem Team von Jogi Löw. Doch diesmal war das Daumendrücken vergebens. Italien gewann 2:1 und zog ins Finale ein.

Public Viewing Deutschland-Italien in Haltern

Verzweiflung und Trauer machte sich in den Gesichtern der deutschen Fans breit.
Die deutschen Fans konnten es nicht fassen.
Auch die italienischen Fans weinten – aber vor Freude.
Auch Mama feierte mit.
Hochstimmung herrschte bei den italienischen Fans.
Bella Italia.
In der 90. Minute kam dann sogar noch einmal Hoffnung auf.
In der 90. Minute kam dann sogar noch einmal Hoffnung auf.
Verzweifelung machte sich breit bei jeder vertanen Chance.
Die Gesichter sprachen Bände über den Spielverlauf.
Die Minen waren versteinert.
Fassungslosigkeit über die Niederlage der deutschen Elf.
Fassungslosigkeit über die Niederlage der deutschen Elf.
Fassungslosigkeit über die Niederlage der deutschen Elf.
Tränen flossen, als klar war, dass es die deutsche Mannschaft nicht ins Finale schaffen würde.
Die Halterner feierten trotzdem.
Die Halterner feierten trotzdem.
Zu guter letzt wurde doch noch gefeiert. Trotzdem.
Zu guter letzt wurde doch noch gefeiert. Trotzdem.
Pfiffe der italienischen Fans beim Elfmeter in der 90. Minute
Wir schaffen es doch noch!
Viele deutsche Fans aber konnten zum Schluss nicht mehr hinsehen.
Immer wieder aber gab es aufmunternde Gesänge für Deutschland.

Das wiederum fanden nicht alle Zuschauer schlecht. Eine stattliche Kolonie italienischer Fußballfans jubelte nicht nur in Halbzeit eins bei den beiden Treffern von Balotelli, sondern schwenkte auch nach dem Abpfiff enthusiastisch die rot-grün-weißen Fahnen. Das Beste an diesem Fußballabend unter freiem Himmel. Es blieb friedlich, die Polizei musste nicht einschreiten.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

VRR gibt Halterns Bahnhöfen Bestnoten

Bahnhof Sythen trotz vieler Mängel gut bewertet

Haltern Bestnoten für die Bahnhöfe Haltern und Sythen: Der Stationsbericht des Verkehrsverbunds Rhein-Ruhr (VRR) bewertet jährlich Sauberkeit, Funktion und Graffiti-Situation an den Bahnhöfen. Unsere Redaktion hat das Urteil einer kritischen Prüfung unterzogen und hat vor allem in Sythen einiges zu kritisieren.mehr...

Lösung für Hotel-Ruine Seestern in Sicht?

Gespräche laufen wieder

Haltern Seit 2006 gammelt das ehemalige Hotel Seestern am Stauseeufer vor sich hin. Eigentümer und Stadt streiten schon jahrelang über die künftige Nutzung. Jetzt gibt es eine neue Entwicklungmehr...

Tafel hilft mit überschüssigem Essen

Tafel-Mitarbeiter unterstützen 800 Bedürftige in Haltern

Haltern In dieser Woche vor genau 25 Jahren ist in Berlin die erste Tafel Deutschlands gegründet worden. In Haltern ist die Einrichtung seit 2000 aktiv. Wir blicken zurück.mehr...

Verdienstkreuz für Käthi Gerle und Annegret Laakmann

Außergewöhnlich engagiert

Haltern Landrat Cay Süberkrüb überreichte Annegret Laakmann und Käthi Gerle aus Haltern im Kreishaus Recklinghausen das Verdienstkreuz. Er lobte deren außergewöhnliches Engagement.mehr...

Autos am Alten Weseler Weg beschädigt

Seit Monaten werden an Halterner Bolzplatz Reifen zerstochen

Haltern Immer mehr Fälle werden bekannt: Am Alten Weseler Weg, der Verlängerung der Römerstraße in Richtung Autobahn 43, sind in den vergangenen Monaten mehrfach Reifen von geparkten Wagen zerstochen worden. Die Polizei appelliert an Betroffene, unbedingt Anzeige zu erstatten.mehr...

Wolf in Haltern gesichtet?

Anwohnerinnen in Lippramsdorf haben Schäferhündin in Verdacht

HALTERN Die Nachricht von einem Wolf, der am 7. Februar in Lippramsdorf gesichtet worden sein soll, hat erste Reaktionen ausgelöst. Jetzt haben sich zwei Frauen gemeldet, die einschlägige Erfahrungen mit Schäferhündin Bessy gemacht haben.mehr...