Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Beschwingter Sommer an der Kajüte

Neun Matinee-Konzerte in Haltern

Aller guten Dinge sind drei und dieses Ding wird immer besser: Der Sommer am See bringt die Kajüte im Juli und August wieder zum Swingen.

HALTERN

von Jürgen Wolter

, 15.06.2018
Beschwingter Sommer an der Kajüte

Freuen sich auf die dritte Runde Sommer am See (v.l.): Carsten Schier, (Stadtwerke), Christoph Winck (Halterner Zeitung), Christian Zehren (Kajüte), Ralf Junge (Stadtsparkasse) und Benno Schrief (Bootshausgesellschaft Strandallee). © Foto: Wolter

Die bewährten Partner haben sich erneut zusammengefunden, um an neun Sonntagen im Juli und August die Kajüte in der Stadtmühlenbucht wieder zum musikalischen Treffpunkt zu machen.

Als Sponsoren sind die Stadtwerke Haltern und die Stadtsparkasse mit im Boot, die Halterner Zeitung fungiert als Medienpartner, Christian Zehren und das Kajüte-Team sorgen für Bewirtung und Programm. Initiiert hat die Reihe vor drei Jahren Benno Schrief, Geschäftsführer der Bootshausgesellschaft Strandallee. Sein Konzept ging voll auf: Der Sommer am See ist zum beliebten Treffpunkt geworden.

Keine Hüpfburgen und kein Bierwagen, aber ganz viel Seele

„Das ist eine Veranstaltung mit Seele“, findet Christian Zehren. Die Organisatoren halten bewusst am bisherigen Konzept fest: Die Matinee-Konzerte sollen vor allem das Halterner Publikum ansprechen und nicht zum Groß-Event werden. Es gibt keine Bühne, keinen Bierwagen und keine Hüpfburgen oder Verkaufsstände: Klein, nah und gemütlich, so soll es bleiben. Trotzdem fanden sich zuletzt jeweils mehrere hundert Gäste ein, manche auch nur zum kurzen Verweilen auf einer Radtour oder Wanderung.

„Der Sommer am See ist eine Bereicherung für die Stadt“, findet auch Christoph Wink, Geschäftsführer der Halterner Zeitung.

Dixie-Jazz, Irish Folk, Rock und Blues

Der Musikmix setzt auf Bewährtes und Neues: Vom Dixi-Jazz über Irish Folk bis Rock und Blues reicht das Spektrum. Erstmals ist mit Wireless ein A-cappella-Ensemble dabei. Den Auftakt macht wieder die Dixie-Ahoi-Band, sie ist inzwischen das Aushängeschild vom Sommer am See. Glengar, Motel, Cookie und Marian Kuprat sind alte Bekannte, Harmonica Pete, Rawsome Delights und die Sultans of Swing neu im Boot.

Diese neun Bands treten auf: Juli: Dixie Ahoi Band (Maritimer Dixie-Jazz, 1.7.), Harmonica Pete & The Blues Jukes (Blues, 8.7.), Motel (Rock, 15.7.), Cookie and Friends (Rock, 22.7.), Glengar (Irish Folk, 29. 7.) August: Sultans of Swing (Marching Band, 5.8.), Rawsome Delights (Vintage Songs, 12.8.), Marian Kuprat (Rock und Songs, 19.8.) Wireless (a cappella, 26.8.) 12 bis 15 Uhr, Eintritt frei. Progamm-Infos unter www.sommer-am-see.de
Anzeige