Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Bewegung im Kindergarten

HALTERN Was lange währt, wird endlich gut. Die 96 Jungen und Mädchen des Kindergartens St. Sixtus kamen aus dem Staunen nicht mehr heraus: „Oh, ist das schön!“

Bewegung im Kindergarten

St. Sixtus-Kindergarten-Leiterin Sandra Baumeister freut sich mit Jungen und Mädchen über die gelungene Neugestaltung der Außenanlagen.

Ihr Spielplatz draußen auf dem Hof sieht völlig anders aus: Neue Rutschen, neue Nestschaukel, neues Gartenhaus, neues Klettergerüst, Hochbeet für gesunde Frühstückskost... – einfach alles hat sich verwandelt. Am Freitag, 22. August, können sich auch die Eltern ein Bild machen. Dann sind sie mit ihren Sprösslingen von 11 bis 16 Uhr zu einem Gartenfest eingeladen. Seit Oktober 2005 ist Sandra Baumeister Leiterin der Einrichtung, schon zu jener Zeit wurde immer von einer Neugestaltung gesprochen. Jetzt zu Beginn der Schulferien ging es los.

Eine Weile konnten die Kinder den Bauleuten noch zusehen und mit Spannung beispielsweise beobachten, wie ein Kran die Rutsche von der Straße aus über den Zaun in den Garten ihrer Einrichtung hievte. Dann gingen sie in die Ferien, während die Handwerker weiter fleißig gute Ideen umsetzten. Am Montag, zu Beginn des Kindergartenjahres 2008/09 war alles fertig. Die Kosten für diese aufwändige Maßnahme trägt die Kirchengemeinde. „Natürlich haben wir auch das Fußballfeld nicht vergessen“, schmunzelt Sandra Baumeister. Denn seit Christoph Metzelder und Benedikt Höwedes Haltern in der obersten Fußball-Liga vertreten, jagen die Kinder besonders gern dem Ball hinterher.

Baulich, aber auch inhaltlich hat sich viel bewegt im Kindergarten. Zwei Gruppen mit 45-Stunden sowie zwei Gruppen mit 35-Stunden Betreuungsbedarf machten im ersten KiBiz-Jahr eine Personalaufstockung notwendig. Drei Erzieherinnen konnten auf ihre halben Stellen aufsatteln, eine Erzieherin wurde zusätzlich eingestellt. Statt wie bisher 20 sitzen jetzt 35 Kinder am Mittagstisch.

Dem neuen Bildungsanspruch kommt der Kindergarten mit Tanz AG, Mathekurs, Spracherziehung, Meister-Klecks-AG, Turnen, Vorschule und Waldgruppe entgegen. Aber bei allen Anforderungen ist auch noch Spielen angesagt, vor allem gern an der frischen Luft im neugestalteten Garten.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Streit um Offenen Ganztag in Haltern

Elterninitiative übt Kritik an neuem Erlass

Haltern Massiver Elternprotest hat nur zum Teil Wirkung gezeigt: Die Landesregierung hat am Montag einen neuen Erlass zum Offenen Ganztag verabschiedet. Und erntet Kritik von der Halterner Elterninitiative und vom Städte- und Gemeindebund.mehr...

Wolf soll an der Straße gestanden haben

Lippramsdorferin berichtet von Wolfssichtung am Abend

Lippramsdorf Im Jahr 2016 soll es sie schon in Haltern gegeben haben, zumindest wurde eifrig darüber debattiert. Jetzt berichten Bürger von neuen Wolfssichtungen. Elisabeth Kemper beschreibt die Situation detailliert, Experten sehen keinen Grund, ihr nicht zu glauben.mehr...

Überfall auf dem Weg zum Bahnhof

17-jähriger Halterner soll von Gruppe ausgeraubt worden sein

HALTERN Die Polizei sucht dringend Zeugen, die am Montagabend gegen 19.20 Uhr auf der Recklinghäuser Straße unterwegs waren. Ein 17-Jähriger aus Haltern am See gab bei den Beamten an, auf dem Weg zum Bahnhof von mehreren Männern bedroht und angegriffen worden zu sein.mehr...

Hebammen in Haltern am Limit

„Wir müssen täglich Frauen ablehnen“

Haltern Die freiberuflichen Hebammen in Haltern kommen an ihre Belastungsgrenzen. Immer mehr Schwangere aus Nachbarstädten suchen hier Hilfe rund um die Geburt. Doch das ist nicht der einzige Grund.mehr...

Einbrüche wegen Technikpanne nicht gemeldet

Computer verschweigt Polizei-Pressesprechern Taten

Haltern Technische Probleme bei der Polizei: Die Pressestelle der Kreisbehörde in Recklinghausen hatte in den vergangenen Wochen mit einem Computerfehler zu kämpfen gehabt und deshalb wohl nicht alle Einbrüche in der Stadt veröffentlicht.mehr...

Handydiebe von Rekumer Straße gesucht

Polizei fahndet mit Foto nach zwei Verdächtigen

Haltern Wer kennt diese beiden Personen? Die Polizei sucht zwei Unbekannte, die Anfang Dezember zwei teure Smartphones gestohlen haben sollen. Eine Überwachungskamera hat die beiden aufgenommen, das Foto finden Sie aus rechtlichen Gründen im Artikel. mehr...