Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Bis zum 17.12.

Der Halterner Nikolausmarkt ist eröffnet

HALTERN Der besondere Reiz des Nikolausmarktes erschließt sich am besten bei anbrechender Dunkelheit, wenn der Markt in ein winterliches Licht getaucht wird. Ein Video zeigt die Atmosphäre, über die sich Besucher noch bis zum 17. Dezember freuen können.

Der Halterner Nikolausmarkt ist eröffnet

Auf dem Nikolausmarkt gibt es hübsche Dekorationen für die festliche Zeit zu kaufen. Foto: Foto: Horst Lehr

Drei Wochenenden Glühwein, Crêpes und Tannenduft – der Nikolausmarkt ist eröffnet. Er bezaubert mit seinem natürlichen Flair. Zwischen dem Alten Rathaus und der Sixtuskirche stehen Hütten von Vereinen, aber auch von gewerblichen Anbietern, die überwiegend Kunsthandwerk sowie Speisen und Getränke anbieten. Im Rathaus bieten Hobbykünstler ihre kreativen Arbeiten an. Nach dem Stöbern an den vielen Ständen lädt das Advent-Café im Gewölbekeller die Besucher zum Verweilen ein. Die Besetzung der Hütten wechselt teilweise von Wochenende zu Wochenende. Dabei schätzt die Stadt vor allem die Beteiligung von Halterner Vereinen. Neben den Schützen Haltern-West machen auch die Schüler des Joseph-König-Gymnasiums, der Verein zur Förderung der Kameradschaft und Brauchtumspflege, das Kinderhilfswerk Unicef, das Ernst-Lossa-Haus, der Lions Club und der Spielmannszug“ In Treue fest“ mit. Franz-Josef Lojack betreut den Stand vom Spielmannszug. Er hofft auf guten Betrieb.


Die Imbiss- und Glühweinstände sind täglich von 15 bis 21 Uhr geöffnet.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Verdienstkreuz für Käthi Gerle und Annegret Laakmann

Außergewöhnlich engagiert

Haltern Landrat Cay Süberkrüb überreichte Annegret Laakmann und Käthi Gerle aus Haltern im Kreishaus Recklinghausen das Verdienstkreuz. Er lobte deren außergewöhnliches Engagement.mehr...

Autos am Alten Weseler Weg beschädigt

Seit Monaten werden an Halterner Bolzplatz Reifen zerstochen

Haltern Immer mehr Fälle werden bekannt: Am Alten Weseler Weg, der Verlängerung der Römerstraße in Richtung Autobahn 43, sind in den vergangenen Monaten mehrfach Reifen von geparkten Wagen zerstochen worden. Die Polizei appelliert an Betroffene, unbedingt Anzeige zu erstatten.mehr...

Wolf in Haltern gesichtet?

Anwohnerinnen in Lippramsdorf haben Schäferhündin in Verdacht

HALTERN Die Nachricht von einem Wolf, der am 7. Februar in Lippramsdorf gesichtet worden sein soll, hat erste Reaktionen ausgelöst. Jetzt haben sich zwei Frauen gemeldet, die einschlägige Erfahrungen mit Schäferhündin Bessy gemacht haben.mehr...

Grippewelle in Halterner Kita

Notgruppen in Kita Conzeallee übernehmen Betreuung

Haltern Die Grippewelle hat die Kindertagesstätte Conzeallee in Haltern im Griff. Gleich mehrere Erzieherinnen fallen aus. Das beeinflusst auch die Betreuung in den nächsten Tagen. mehr...

Streit um Offenen Ganztag in Haltern

Elterninitiative übt Kritik an neuem Erlass

Haltern Massiver Elternprotest hat nur zum Teil Wirkung gezeigt: Die Landesregierung hat am Montag einen neuen Erlass zum Offenen Ganztag verabschiedet. Und erntet Kritik von der Halterner Elterninitiative und vom Städte- und Gemeindebund.mehr...

Wolf soll an der Straße gestanden haben

Lippramsdorferin berichtet von Wolfssichtung am Abend

Lippramsdorf Im Jahr 2016 soll es sie schon in Haltern gegeben haben, zumindest wurde eifrig darüber debattiert. Jetzt berichten Bürger von neuen Wolfssichtungen. Elisabeth Kemper beschreibt die Situation detailliert, Experten sehen keinen Grund, ihr nicht zu glauben.mehr...