Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Ein schwedisches Sommerglück

HALTERN Als wär´s Kurt Tucholskys heitere, unbeschwerte Sommergeschichte: Vor Schloss Gripsholm im schwedischen Mariefred hielt Jochen Fries um die Hand von Melanie Meisinger an.

/
Heiraten am 8.8.: Melanie Meisinger und Jochen Fries.

Heiraten am 8.8.: Melanie Meisinger und Jochen Fries.

Am 8.8.08 um 14.45 Uhr besiegeln sie im Alten Rathaus ihre Liebe mit dem Eheversprechen. Die kirchliche Hochzeit folgt am 30. August in der Pfalz, der Heimat des Paares.

Der 8.8. sollte es eigentlich gar nicht werden. Melanie Meisinger fürchtete einen Ansturm und Rummel, während ihr Freund das Datum einfach „witzig und rund“ fand. Der Zufall stand dem Brandschutzingenieur zur Seite. Auf dem Standesamt vor einem halben Jahr erklärte Ulrich Bansberg dem Paar, dass nur am 2. Freitag im Monat nachmittags Trauungen im Rathaus möglich sind. Das war der 8. August und nicht der zunächst ausgewählte 22. August. Melanie Meisinger konnte er beruhigen: Es hatte sich erst ein Paar für das originelle Datum eingetragen.

Tatsächlich sind es inzwischen sieben, fünf geben sich im Rathaus das Ja-Wort, zwei im Schloss Sythen. Ulrich Bansberg, Siegfried Schweigmann und Petra Roters teilen sich die Termine. So können die Standesbeamten ohne Eile persönliche, feierliche und freundliche Worte mit auf den Lebensweg zu zweit geben. Jochen Fries (41) und Melanie Meisinger (33) wohnen seit vier Jahren in Haltern.

Beide stammen aus der Pfalz, aus Ludwigshafen und Ramstein. Berufliche Gründe verschlugen den Brandschutzingenieur ins Ruhrgebiet zur Werksfeuerwehr im Chemiepark Marl. Kurze Zeit später zog seine Freundin, heute Ärztin in einer Dattelner Praxis, nach. Auf der Suche nach einem gemeinsamen Wohnort eroberte vor vier Jahren die Stadt am See ihre Sympathien.

Als sie den beschaulichen und dennoch lebhaften Weihnachtsmarkt auf dem Alten Markt kennen lernten, wussten sie: Hier bleiben wir. „Die Halterner sind nett, allerdings verschlossener als die weinseligen Pfälzer“, doch Jochen Fries und Melanie Meisinger fühlen sich absolut wohl in ihrer Wahlheimat. Auch, weil sie einen netten Freundeskreis gefunden haben. „Wir können uns gut vorstellen, hier zu sesshaft zu werden.“

Beruflich sind beide sehr gefordert, da bleibt wenig Freiraum. Deshalb wünschen sich Jochen Fries und Melanie Meisinger, die vor zehn Jahren zueinander fanden, zur Hochzeit vor allem eins: „Zeit, um die Zweisamkeit zu genießen.“

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Umbau bis 2022 geplant

In Haltern sollen die Bushaltestellen barrierefrei werden

Haltern Alle Haltestellen in Haltern sollen bis 2022 barrierefrei umgestaltet sein. Das schreibt das Personenbeförderungsgesetz von 2013 vor. Aber das wird wohl nicht klappen.mehr...

Sängerin auf der Karriereleiter

Wie die Halternerin Maxime Shakir zu Nashira Cole wurde

HALTERN Eine Halternerin auf dem Weg nach oben: 2012 begeisterte Maxime Shakir die Zuschauer als „Aida“ in einem Schülermusical und arbeitet an einer Karriere als Sängerin. Als Nashira Cole ist die 23-Jährige bald bei ARD und ZDF zu sehen.mehr...

„Friederike“ schlug Schneisen in Hoher Mark

So hat der Orkan im Wald bei Haltern gewütet

Haltern RVR-Förster Michael Reidemeister ist sturmerprobt. Er hat „Wiebke“ am 28. Februar 1990 erlebt. Oder „Kyrill“ am 18. Januar 2007, der dem Baumbestand in der Hohen Mark zwischen Haltern und Dorsten besonders heftig zusetzte. „Friederike“ setzte am 18. Januar 2018 noch einen drauf. Sie spielte Mikado mit ausgewachsenen Fichten und Kiefern und stellte den Wald bei Haltern auf den Kopf.mehr...

Warnung vor unseriösen Dachdeckern

Reisende Handwerker sorgen in Haltern für Ärger

HALTERN Reisende Handwerker haben am Freitagvormittag in Haltern Anwohner verärgert. Sie stiegen, ohne einen Auftrag bekommen zu haben, auf ein Flachdach einer Garage und nagelten dort eine Dachplatte an. Die Polizei warnt. mehr...

Unfall in Haltern

Transporter schleuderte bei Eisesglätte aufs Feld

HALTERN Ein Halterner ist in der Nacht zu Freitag bei einem Unfall mit seinem Transporter verletzt worden. Das Fahrzeug war auf glatter Fahrbahn ins Schleudern geraten. mehr...

Am Campingplatz Stockwieser Damm

Rodung des Kiefernwaldes nährt Gerüchte

Sythen Ein Waldstück gegenüber dem Eingang vom Kreisjugendzeltplatz am Stockwieser Damm ist abgeholzt worden und heizt nun die Gerüchteküche an. Werden Vorbereitungen für eine Neunutzung des Campingsplatzes getroffen?mehr...