Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Eine vermisste Person am Silbersee und Brandeinsätze für die Feuerwehr in Haltern

Einsatzübersicht

Auffallend viele Einsätze mussten Feuerwehr und Polizei am Wochenende in Haltern fahren. Die Notrufe reichten von Brandeinsätzen bis zu häuslicher Gewalt.

HALTERN

von Kevin Kindel

, 01.07.2018
Eine vermisste Person am Silbersee und Brandeinsätze für die Feuerwehr in Haltern

Viele Einsätze gab es am Wochenende. © dpa

Ein Flächenbrand wurde am Freitagabend an der Granatstraße gemeldet. Gegen 17.30 Uhr eilten die Feuerwehrkräfte dorthin und fanden eine relativ kleine Fläche von rund 20 Quadratmetern brennenden Unterholzes. Einen weiteren Flächenbrand gab es am Sonntagnachmittag kurz vor 15 Uhr in der Nähe der Silberseen.

Der Kreis Recklinghausen teilt dazu mit: „Wegen der hohen Waldbrandgefahr die dringende Bitte für den Aufenthalt im Wald, auf Wiesen und in der freien Natur: Nicht Rauchen, kein offenes Feuer machen und auch keinen Müll liegen lassen!

Fahrzeuge nicht im Wald abstellen, sondern ausgewiesene Parkflächen verwenden, Wald- und Zufahrtswege nicht blockieren, Brände umgehend der Feuerwehr melden und kleinere Brände selbst löschen, sofern dadurch das eigene Leben nicht gefährdet wird.“

Vermisste Person am Silbersee II

Einen größeren Polizeieinsatz gab es am Freitagabend (29. Juni) an der Rekumer Straße wegen des Verdachts häuslicher Gewalt. Gegen 19.30 Uhr wurden die Beamten alarmiert, weil bei einem Streit ein Messer gezogen worden sein soll. Vor Ort stellten die Polizisten aber fest, dass niemand nennenswert verletzt gewesen sei, heißt es von der Leitstelle der Polizei.

Bei der Abreise vom Sunset-Beach-Festival wurde eine 21-jährige Fußgängerin in der Nacht zu Sonntag vom Außenspiegel eines vorbeifahrenden Autos getroffen. „Sie ist aus einer Gruppe heraus auf die Fahrbahn gelaufen und war deutlich alkoholisiert“, teilt die Polizei mit. Die Essenerin wurde im Krankenhaus behandelt. In derselben Nacht wurde eine Person am Silbersee II vermisst, die Rettungskette wurde in Gang gesetzt, angeforderte Taucher konnten aber bei der Anfahrt umdrehen, weil sich die Person selbst gemeldet hat.

Fehlalarm an der Jugendherberge

Außerdem war am Sonntag mehrfach das Martinshorn in der Stadt zu hören, weil die Brandmeldeanlage der Jugendherberge am Stockwieser Damm ausgelöst hat. Zweimal habe es sich aber um einen Fehlalarm gehandelt, teilt die Leitstelle der Feuerwehr mit.

Anzeige