Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Politiker fordern Arbeitskreis

Grüne sorgen sich um Halterns Stadtbild

HALTERN Wohin soll sich die Stadt entwickeln und wie können Wohngebiete trotz Verdichtung attraktiv bleiben? Diesen Fragen soll sich auf Antrag von Bündnis 90/Die Grünen eine neue Arbeitsgruppe aus Vertretern von Verwaltung und Fraktionen widmen.

Grüne sorgen sich um Halterns Stadtbild

Die Planungen unter anderem im Bereich Lehmbrakener Straße in Sythen (ehemalige Gaststätte Sievert) hatten zuletzt die Diskussionen über Baugenehmigungen und fehlende Bebauungspläne befeuert.

„In den vergangenen Jahren haben wir wiederholt darauf hingewiesen und auch dokumentiert, wie sich das Halterner Stadtbild wandelt. Als überdimensioniert empfundene Baukörper verändern vormals kleinteilige Stadtbebauung“, bedauert Geschäftsführerin Maaike Thomas. Es handele sich dabei um Gebäude oder Gebäudegruppen, die wegen eines fehlenden Bebauungsplanes nach Paragraf 34 des Baugesetzbuches genehmigt wurden. „Auf unsere Kritik entgegnete die Verwaltung stets, sie habe in dem engen gesetzlichen Rahmen dieses Paragrafen nur extrem geringe Entscheidungsspielräume“, heißt es in dem Antrag der Grünen, adressiert an den Vorsitzenden des Ausschusses Stadtentwicklung/Umwelt, Manfred Ernst.

Die Planungen im Bereich Stockwieser Damm und Lehmbrakener Straße in Sythen hatten zuletzt die Diskussionen über Baugenehmigungen und fehlende Bebauungspläne befeuert. Am Stockwieser Damm sollen bekanntlich auf 3200 Quadratmetern zwölf Wohneinheiten entstehen. Wegen hoher Versiegelung und dichter Bebauung hatten die Grünen und die SPD hier einen Bebauungsplan gefordert. „Wir müssen die gesamt-städtische Entwicklung besser steuern“, findet Maaike Thomas. Im Antrag ihrer Partei wird auf alte Hofstellen oder große, mit kleinen alten Häusern bebaute Grundstücke hingewiesen. „In einigen dieser Fälle ist davon auszugehen, dass in absehbarer Zeit Investoren versuchen, bei einer neuen Bebauung die Grundstücke unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten maximal auszunutzen.“

Die Grünen fordern deshalb die Installation eines Arbeitskreises, in der Vorschläge unter anderem zu Kriterien für die Vorstellung von Bauvorhaben im Ausschuss Stadtentwicklung/Umwelt oder Zielvorgaben für die nach Paragraf 34 bebaubaren großen Baulücken erörtert werden. Der Antrag soll am kommenden Donnerstag (20. November) auf die Tagesordnung des Ausschusses. Parallel zum Antrag der SPD, worin mehr Bürger- und Politikerbeteiligung bei Bauvorhaben gefordert wird. 

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Umbau an Bahnhöfen

Deutsche Bahn schlägt Einladung ins Rathaus aus

HALTERN Wann bewegt sich endlich etwas an den Bahnhöfen in Haltern am See und Sythen? Die Einladung eines Bahnvertreters ins Rathaus verlief wieder einmal ins Leere. Anette Brachthäuser war als Baudezernentin stattdessen die Übermittlerin aktueller Botschaften.mehr...

Urteil nicht akzeptiert

Azubi wegen rassistischen Parolen vor Gericht

HALTERN/ESSEN Erst wurde marschiert, dann schlug die Stimmung in offenen Fremdenhass um: Zweieinhalb Jahre nach einer Veranstaltung der Partei „Die Rechte“ beschäftigt der Aufzug noch einmal das Essener Landgericht. Angeklagt ist ein Auszubildender aus Haltern.mehr...

Stärker zu zweit

Überwältigender Empfang für die neuen Pfarrer

HALTERN Sie haben zum Abschied in Münster viele Hände geschüttelt, sie haben Kisten gepackt, sind angekommen, haben ausgepackt, Interviews gegeben, das erste Halterner Fischbrötchen gegessen, zum ersten und letzten Mal Heimatfest inkognito gefeiert – und nun sind sie offiziell die neuen Pfarrer von St. Sixtus: André Pollmann und Michael Ostholthoff erlebten gestern bei ihrer Einführung einen überwältigenden Empfang.mehr...

Zeugen gesucht

Messerangriff nachts am Halterner Marktplatz

HALTERN Blutiger Streit am Halterner Marktplatz: In der Nacht zu Montag beobachtete ein 21-jähriger Halterner, wie junge Männer einen Tisch und einen Stuhl eines Eiscafés wegtrugen. Er verfolgte die Männer, es kam zum Streit. Dabei zog einer der Unbekannten ein Messer.mehr...

Vor dem Bahnhof

Zwei Verletzte nach Unfall mit Linienbus in Haltern

HALTERN Dieser Unfall brachte einige Verzögerungen in den Busverkehr: Bei einem Unfall direkt vor dem Bahnhof Haltern am See sind am Dienstagmittag zwei Frauen verletzt worden. Eine Autofahrerin hatte einem Linienbus die Vorfahrt genommen - ihre beiden Mitfahrerinnen kamen ins Krankenhaus.mehr...

Rückruf-Aktion für "Piccolini"

Aldi-Salami mit Salmonellen auch in Haltern

MÜNCHEN/DATTELN Der Lebensmittel-Discounter Aldi Nord ruft Chargen seiner Salami "Piccolini" zurück. In den Produkten wurden Salmonellen gefunden. Aldi rät dringend davon ab, die Salami zu essen, die über die Aldi Gesellschaft Datteln auch in Haltern verkauft worden ist.mehr...