Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Halterner (95) prallt mit Auto gegen Hauswand

Alleinunfall

Zu einem spektakulären Unfall ist es am Sonntagnachmittag auf der Schützenstraße im Ortsteil Lavesum gekommen. Wie die Polizei am Montag mitteilte, ist um etwa 14 Uhr ein 95-jähriger PKW-Fahrer aus Haltern mit seinem Wagen nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und löste dadurch eine Kettenreaktion aus..

LAVESUM

von Daniel Winkelkotte

, 29.06.2015

Er streifte einen stehenden Audi A 3 und überfuhr einen Stahlzaun. "Er drückte diesen zu Boden, fuhr weiter durch den Garten eines Hauses und prallte dann noch gegen die Hauswand", heißt es in der Mitteilung weiter. Glücklicherweise ist bei dem Unfall niemand zu Schaden gekommen. Auch der Unfallverursacher blieb unverletzt, so die Polizeisprecherin. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von 40000 Euro.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Anzeige