Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Tuifly sagt Flüge ab

Halterner sitzen auf Flughäfen fest

HALTERN Flugbetreiber Tuifly hat wie angekündigt seinen Betrieb am Freitag fast komplett eingestellt. Viele Urlauber kommen nun von ihren Reisezielen nicht zurück in die Heimat oder müssen gar die geplante Urlaubsreise ausfallen lassen. Auch Halterner sind von diesen Problemen betroffen.

Halterner sitzen auf Flughäfen fest

Kerstin Schemmer vom City Reisebüro an der Lippstraße 36 musste für eine fünfköpfige Gruppe einen Ersatzflug finden, da der Tuifly-Flug annuliert wurde.

Das Telefon von Frauke Rademacher im Reisebüro Haltern an der Rekumer Straße hört nicht mehr auf zu klingeln. Ein Urlauber aus der Seestadt sitzt auf dem Flughafen der Kanareninsel Fuerteventura fest, da der Flugbetreiber Tuifly den Flug gestrichen hat. Auch weitere Halterner beklagen Stornierungen. Der Ferienflieger hatte am Freitag seinen Betrieb aufgrund massenhafter Krankmeldungen von Piloten und Kabinenpersonal fast komplett eingestellt.

Bitterer Ferienstart in NRW

Tuifly-Urlauber müssen wieder nach Hause

Hannover Ganz schlechte Nachrichten für Hunderte Urlauber aus NRW: Der Ferienflieger Tuifly hat seinen Betrieb am Freitag fast komplett eingestellt. Mit gemieteten Maschinen und Besatzungen versuchte das Unternehmen, einen Teil der Flugausfälle aufzufangen, darunter auch in Düsseldorf und Köln.mehr...

„Es ist leider sehr stressig, vor allem, da ich das Problem überhaupt nicht nachvollziehen kann“, sagt Frauke Rademacher, „das ist einfach nur höchst unfair den Kunden gegenüber, die nun hoffen müssen, irgendwie nach Hause oder gar überhaupt erst in den Urlaub zu kommen.“ Etwa 20 Nachfragen zu Flügen waren bereits bis Freitagmittag beim Reisebüro Haltern eingegangen. Einige Anrufe erreichen das Reisebüro, wie im erwähnten Fall, direkt von den Flughäfen.

Ersatzflug gefunden

Der Arbeitstag von Kerstin Schemmer im City Reisebüro an der Lippstraße war bis gestern Nachmittag entspannter hinsichtlich der Probleme mit Tuifly. Auch wenn er turbulent begann: Zur Öffnungszeit des Reisebüros um 9 Uhr stand sofort ein Kunde vor ihrer Tür. Dieser wollte mit vier weiteren Personen mit Air Berlin in den Urlaub fliegen. Doch Kerstin Schemmer hatte Glück: „Ich konnte schnell einen Ersatzflug finden, der Veranstalter ist sehr bemüht, allen Betroffenen eine Alternative anzubieten.“ Die Mehrkosten werden dann von der Fluglinie übernommen. So schnell klappte es indes bei Frauke Rademacher nicht immer: „Die Hotlines der Fluglinien laufen derzeit natürlich auf Hochtouren. Da braucht man schon mal viel Geduld, um an einen Ansprechpartner zu gelangen.“ In der Hoffnung, dass die Urlauber ohne große Verzögerungen wieder in die Seestadt zurückgelangen. 

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Umbau an Bahnhöfen

Deutsche Bahn schlägt Einladung ins Rathaus aus

HALTERN Wann bewegt sich endlich etwas an den Bahnhöfen in Haltern am See und Sythen? Die Einladung eines Bahnvertreters ins Rathaus verlief wieder einmal ins Leere. Anette Brachthäuser war als Baudezernentin stattdessen die Übermittlerin aktueller Botschaften.mehr...

Urteil nicht akzeptiert

Azubi wegen rassistischen Parolen vor Gericht

HALTERN/ESSEN Erst wurde marschiert, dann schlug die Stimmung in offenen Fremdenhass um: Zweieinhalb Jahre nach einer Veranstaltung der Partei „Die Rechte“ beschäftigt der Aufzug noch einmal das Essener Landgericht. Angeklagt ist ein Auszubildender aus Haltern.mehr...

Stärker zu zweit

Überwältigender Empfang für die neuen Pfarrer

HALTERN Sie haben zum Abschied in Münster viele Hände geschüttelt, sie haben Kisten gepackt, sind angekommen, haben ausgepackt, Interviews gegeben, das erste Halterner Fischbrötchen gegessen, zum ersten und letzten Mal Heimatfest inkognito gefeiert – und nun sind sie offiziell die neuen Pfarrer von St. Sixtus: André Pollmann und Michael Ostholthoff erlebten gestern bei ihrer Einführung einen überwältigenden Empfang.mehr...

Zeugen gesucht

Messerangriff nachts am Halterner Marktplatz

HALTERN Blutiger Streit am Halterner Marktplatz: In der Nacht zu Montag beobachtete ein 21-jähriger Halterner, wie junge Männer einen Tisch und einen Stuhl eines Eiscafés wegtrugen. Er verfolgte die Männer, es kam zum Streit. Dabei zog einer der Unbekannten ein Messer.mehr...

Vor dem Bahnhof

Zwei Verletzte nach Unfall mit Linienbus in Haltern

HALTERN Dieser Unfall brachte einige Verzögerungen in den Busverkehr: Bei einem Unfall direkt vor dem Bahnhof Haltern am See sind am Dienstagmittag zwei Frauen verletzt worden. Eine Autofahrerin hatte einem Linienbus die Vorfahrt genommen - ihre beiden Mitfahrerinnen kamen ins Krankenhaus.mehr...

Rückruf-Aktion für "Piccolini"

Aldi-Salami mit Salmonellen auch in Haltern

MÜNCHEN/DATTELN Der Lebensmittel-Discounter Aldi Nord ruft Chargen seiner Salami "Piccolini" zurück. In den Produkten wurden Salmonellen gefunden. Aldi rät dringend davon ab, die Salami zu essen, die über die Aldi Gesellschaft Datteln auch in Haltern verkauft worden ist.mehr...