Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Heinz David hat die Nase vorn

Heinz David hat die Nase vorn

<p>Die Jugendlichen, hier mit ihren eigenen Tieren, hatten viel Spaß bei der Ausstellung. Es gab auch ein kleines Gehege, in dem die Vierbeiner frei herum laufen konnten. Rensinghoff</p>

Sythen "Die Kaninchenzucht ist keine Arbeit nur für alte Leute, sondern für die ganze Familie", betonte Bernhard Dransmann, Vorsitzender des Kaninchenzuchtvereins W 378. Bei der 28. Lokalschau am Wochenende präsentierten die 20 Kaninchenzüchter mit fünf Jugendlichen hinter der Gaststätte Sievert 154 Tiere aus elf verschiedenen Rassen.

Gesunde Tiere

Alle Kaninchen stammten aus diesem Jahr, angefangen von den kleinen Farbenzwergen mit 1000 Gramm bis hin zu den "Deutschen Widdern", die bis zu acht Kilogramm auf die Waage bringen. Einige werden verkauft, andere bei den Landes-, Bundes- und Europaschauen ausgestellt.

"Im Zoohandel werden die Kaninchen zu teuer verkauft", ärgerte sich Dransmann. Bei Züchtern seien die Rammler und Häsinnen viel günstiger. Außerdem könne man sicher sein, dass diese vollkommen gesund sind. Bei normaler Fütterung werden Kaninchen bis zu zehn Jahre alt, doch viele Laien überfüttern die kuscheligen Vierbeiner; diese Tiere verenden dann viel schneller.

Erster Vereinsmeister in diesem Jahr wurde Heinz David mit 484,5 Punkten. Er freute sich zusätzlich über die Auszeichnungen "erste Landesverbandsmedaille", "bestes Zuchtpaar", "beste Jungtiersammlung", "bestes Jungtier" und "Schausieger". Ihm dicht auf den Fersen folgte mit nur einem halben Zähler Abstand Christoph Mühlenbrock. Er erhielt zudem die zweite Landesverbandsmedaille. Das "beste Zeichnungstier" stellte Heinz Budde.

Die erste Kreisehrenmedaille des Kreises Recklinghausen ging an Bernhard Dransmann, Platz 2 sicherte sich die Zuchtgemeinschaft Trapp, die auch für den besten Rammler ausgezeichnet wurde, Drittplatzierte war Marina Trapp, die die beste Häsin präsentierte.

Beim Malwettbewerb am Samstag gab es sogar ein echtes Kaninchen mit Stall zu gewinnen. jel

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Fünf Tipps zum Welttag des Buches

Halterner empfehlen ihre Lieblingsbücher

HALTERN Ob Krimi oder historischer Roman, Thriller oder Liebesgeschichte, die Auswahl an interessanten Büchern ist groß. Weil es so schwierig ist, sich für eins zu entscheiden, haben uns fünf ganz verschiedene Menschen passend zum „Welttag des Buches“ am Montag ihre Lese-Empfehlungen gegeben.mehr...

Polizist rettet Mann in Sythen aus brennendem Auto

Wagen überschlägt sich mehrfach und brennt aus

SYTHEN Hohe Geschwindigkeit, ein Fahrfehler und ein mehrfacher Überschlag: Am Samstagabend kam es in Sythen an der Stadtgrenze zu Dülmen zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem ein Auto in Brand geriet. Der selbstlose Einsatz eines Polizisten hat dem Fahrer das Leben gerettet.mehr...

Verein Freibad Sythen präsentiert sich mit neuer Homepage

Internetauftritt ist ein lebendiges Projekt

Sythen Im Freibad Sythen stehen gerade die Aufrüstarbeiten für die neue Saison im Mittelpunkt. Das Engagement von Katja Nieländer und Oliver Baltz zeigt, an wie vielen Stellen außerdem gebuddelt wird.mehr...

Collins-Coverband überzeugte in Halterns Seestadthalle

Erst nach der zweiten Zugabe durfte „Phil“ gehen

HALTERN Drei, vier Stücke brauchten die Zuschauer in der Seestadthalle, um auf Betriebstemperatur zu kommen. Doch danach machten sie sich am Freitag mit der Phil-Collins-Coverband „Phil“ einen schönen Konzertabend. Dieser begann allerdings mit einer ganz besonderen Verlosung.mehr...

Teilnehmerrekord beim sechsten Halterner Bürogolf

157 Spieler in 24 Geschäften der Innenstadt

HALTERN Die sechste Auflage des Halterner Bürogolfs am Freitagabend in der Innenstadt war ein Turnier der Superlative: Es gab noch nie so viele Teilnehmer, noch nie so viele Stationen und es war noch nie so warm. Hier finden Sie die besten Bilder des Abends.mehr...

Wie Pädagogik zu einem Heimatgefühl beiträgt

Schule hilft, Wurzeln zu schlagen

Haltern Die Grundschule Sythen bildet seit August 2008 gemeinsam mit der Grundschule Lavesum den Grundschulverbund Sythen-Lavesum. 215 Schüler in Sythen und 80 Schüler in Lavesum werden von insgesamt 19 Lehrkräften unterrichtet. Über das Thema „Schule und Heimat“ sprachen wir mit Schulleiter Hans Hatebur.mehr...