Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Himmlische Verführungen

In Pastors Garten ließen sich 150 Gäste von jugendlicher Kochkunst verwöhnen

«Es ist angerichtet. Dann mal los», gab Pfarrer Martin Ahls am Samstagabend das Startzeichen für eine einmalige Veranstaltung. Der Name «12 Köstlichkeiten» hatte Programm: Jugendliche der Lagerleiterrunde St. Sixtus sowie Michaela Bäther und Birgit Schumann zauberten unter Anleitung von «Küchenchef» Jochen Olgemöller aus Warendorf zwölf kleine exquisite Gerichte, die sie an vier Catering-Zelten als Dreierlei auf den Tellern der 150 Gäste servierten. Gegen den Tausch von blauen, roten, grünen und gelben Wertmarken drapierten die Jungköche Köstlichkeiten wie Ananas-Flusskrebssalat mit Safranschaum, Bruschetta vom Tomatenfilet und Forelle an der Seite von Kavier mit frischer Meerettichsahne an schwarzem Weißbrot zu einer genussvollen Komposition. Egal, ob der Gast zuerst Blau, dann Rot und am Schluss Grün und Gelb wählte, oder doch wegen der langen Schlange erst Rot und dann Blau oder vielleicht dann doch Grün... - gut durchdachtes Taktieren wurde überall belohnt: Es schmeckte vorzüglich. «Sommelier» Martin Ahls gab einfühlsam, zuweilen anspreisend («leider gehen die Vorräte zur Neige») auf die Speisen abgestimmte Weinempfehlungen: fruchtig-süße Offenbarungen vom Mittelrhein oder echte Stimmungsmacher für einen lauen Sommerabend von der Nahe. Insgesamt zu zwölf Köstlichkeiten natürlich im Duett auch zwölf ausgesuchte Geschmacksvarianten. Die Idee zu diesem außergewöhnlichen Event entstammt einem frohen Abend mit Überlegungen, wo man Kreativität und Spontanität zugunsten der Ferienlager-Kasse zu einem Ganzen verbinden kann. Wochenlange Vorbereitungen mit aufwändigem Einkaufsstress gingen voraus. Damit die Flußkrebse mit Alfalfa schön in Form gebracht werden konnten, fuhr Martin Ahls bis nach Köln. So viel meisterlichen Küchenfleiß belohnten die Gäste am Ende eines langen Abends mit großem Applaus. Der Feierabend allerdings zog sich bis weit nach Mitternacht. Die schöne Atmosphäre wollte so gar nicht zum Aufbruch verleiten. Denn die Jugend hatte ihre Gäste in Pastor Pottebaums Gartenparadies himmlisch verführt. Elisabeth Schrief

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Autofahrer prallt in A43-Ausfahrt frontal gegen Baum

31-jähriger Halterner wird schwer verletzt

HALTERN Über das Pfingstwochenende hatte die Polizei einige Einsätze. Besonders schlimm war ein Unfall am Pfingstmontag in der Autobahnausfahrt „Haltern“ der A43, bei dem ein Mann schwer verletzt wurde.mehr...

Josef Hovenjürgen jr. ist der neue König von Lavesum

Rekord-Vogelschießen dauerte bis 20.10 Uhr

Lavesum Josef Hovenjürgen jr. ist der neue König von Lavesum. Erst mit der 684. Kugel schoss er den Vogel „Raka vom Mühlental“ ab. Dass dieser so lange aushielt, daran hatte der neue König maßgeblichen Anteil.mehr...

Freibadverein Sythen eröffnet neue Saison mit Familienfest

Ehrenamtliche laden zu Spielen, Sport und Spaß

Sythen Zur Saisoneröffnung lässt es der Verein Freibad Sythen am Samstag (26. Mai) gleich ordentlich krachen. Das Familienfest „Ein Dorf rettet sein Freibad“ ist erstmalig mit dem „1. Sythener Kraftakt“ verbunden. Nicht nur Sportskanonen kommen auf ihre Kosten.mehr...

Zur royalen Hochzeit hisst Damenrunde den Union Jack in Sythen

Wenn Schönheit und blaues Blut zusammenfinden

Sythen. Die Welt richtete ihre Augen auf die royale Hochzeit in Windsor Castle. Auch fünf Frauen in Sythen verfolgten im standesgemäß geschmückten Wohnzimmer das Jawort von Meghan Markle und Prinz Harry. Ein Kommentar zum Brautkleid durfte dabei natürlich nicht fehlen.mehr...

Gewinnen Sie eine Bus-Tour mit Schleusenführung

Oldtimerbus „Eddi“ fuhr mit 25 km/h über die Alpen

HALTERN Eines der bekanntesten Fahrzeuge Halterns wird am Pfingstmontag 60 Jahre alt. Zu diesem runden Geburtstag gibt es Plätze für eine besondere Geburtstagstour zu gewinnen.mehr...

Neuer Partyraum direkt an der Stadtmühlenbucht

Richtfest des neuen Halterner Bootshauses

HALTERN Viereinhalb Jahre nach dem Brand des alten Gebäudes wurde am Freitag das Richtfest für das neue Bootshaus am Stausee gefeiert. Jetzt ist auch der Pächter für den großen Partyraum mit Blick auf den Stausee offiziell bekannt.mehr...