Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Kostenlose Kurse

08.11.2007

Die Heilungschancen beim Brustkrebs steigen, je früher er entdeckt wird. Der Befund für Rötungen und andere Veränderungen der Haut, Schorf- oder Sekretbildung an der Warze, Größen- und Formveränderungen sollten durch eine Mammographie oder Ultraschall geklärt werden. Der Bereich der Brustuntersuchung reicht von den Achselhöhlen bis über das Schlüsselbein. 55 % der Krebsbefunde sind im oberen Außenbereich der Brust angesiedelt. Das Abtasten sollte in senkrechten geraden Bahnen mit den Fingerkuppen der drei mittleren Finger durchgeführt werden, die sich im fingerbreiten Abstand bis zum Brustbein hinziehen. Jede Position wird in drei kreisförmigen Bewegungen ertastet, die durch unterschiedlichen Druck bis in die untere Brustgewebeschicht reichen sollte. Die AOK bietet kostenlose Kurse an: Tel. (02361) 584314 oder Tel. (02364) 104342.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Anzeige