Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Kriegsschiff legt in Dorsten an

DORSTEN „Leinen los und ran an die Riemen“, das ist das Motto auf der „Victoria“. Das römische Kriegsschiff ist eine der Hauptattraktionen auf dem Dorstener Kanaluferfest am 23. und 24. August.

Kriegsschiff legt in Dorsten an

Die Organisatoren des Kanaluferfestes freuen sich, dass auch der Nachbau eines römischen Kriegsschiffes nach Dorsten kommt.

Mit Publikum an Bord wird der originalgetreue Nachbau eines römischen Kriegsschiffes aus der Zeit um 100 n. Chr., der bereits am Freitagmittag mit dem Schwertransport aus Hamburg angeliefert wird, am Samstag und Sonntag seine Runden auf dem Wesel-Datteln-Kanal drehen. Abgelegt wird an beiden Tagen zwischen 10 Uhr und 13 Uhr und 14 Uhr und 17 Uhr jeweils zur vollen Stunde. „Die Victoria ist die schwimmende Botschafterin unseres Ausstellungsprojektes“, sagt Dr. Rudolf Aßkamp, Projektleiter beim LWL. Die Ausstellung findet vom Mai bis Oktober 2009 in Haltern am See, Kalkriese und Detmold statt.

Auch in diesem Jahr hält das Kanaluferfest ein vielfältiges Programm bereit. Die Tauchschule „Silver Wave“ aus Haltern informiert über den Sport und Tauchmöglichkeiten in der Umgebung. Das von den Kanu-Freunden Dorsten organisierte Elefantenbootrennen findet am Sonntag statt. Buntes Treiben wird es ebenfalls an der Uferpromenade geben: Ein Sandstrand mit Liegestühlen - diesmal doppelt so lang wie im Vorjahr -, Live-Musik, Ballonglühen und ein Lampion-Korso verschiedener Schiffe am Samstag vermitteln Urlaubsstimmung bis tief in die Nacht. Bleibt nur zu hoffen, dass das Wetter mitspielt. Info: Anmeldungen für die kostenlosen Schiffstouren sind beim Veranstalter interevent möglich. Telefon: 02362 / 607410

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Tafel hilft mit überschüssigem Essen

Tafel-Mitarbeiter unterstützen 800 Bedürftige in Haltern

Haltern In dieser Woche vor genau 25 Jahren ist in Berlin die erste Tafel Deutschlands gegründet worden. In Haltern ist die Einrichtung seit 2000 aktiv. Wir blicken zurück.mehr...

Verdienstkreuz für Käthi Gerle und Annegret Laakmann

Außergewöhnlich engagiert

Haltern Landrat Cay Süberkrüb überreichte Annegret Laakmann und Käthi Gerle aus Haltern im Kreishaus Recklinghausen das Verdienstkreuz. Er lobte deren außergewöhnliches Engagement.mehr...

Autos am Alten Weseler Weg beschädigt

Seit Monaten werden an Halterner Bolzplatz Reifen zerstochen

Haltern Immer mehr Fälle werden bekannt: Am Alten Weseler Weg, der Verlängerung der Römerstraße in Richtung Autobahn 43, sind in den vergangenen Monaten mehrfach Reifen von geparkten Wagen zerstochen worden. Die Polizei appelliert an Betroffene, unbedingt Anzeige zu erstatten.mehr...

Wolf in Haltern gesichtet?

Anwohnerinnen in Lippramsdorf haben Schäferhündin in Verdacht

HALTERN Die Nachricht von einem Wolf, der am 7. Februar in Lippramsdorf gesichtet worden sein soll, hat erste Reaktionen ausgelöst. Jetzt haben sich zwei Frauen gemeldet, die einschlägige Erfahrungen mit Schäferhündin Bessy gemacht haben.mehr...

Grippewelle in Halterner Kita

Notgruppen in Kita Conzeallee übernehmen Betreuung

Haltern Die Grippewelle hat die Kindertagesstätte Conzeallee in Haltern im Griff. Gleich mehrere Erzieherinnen fallen aus. Das beeinflusst auch die Betreuung in den nächsten Tagen. mehr...

Streit um Offenen Ganztag in Haltern

Elterninitiative übt Kritik an neuem Erlass

Haltern Massiver Elternprotest hat nur zum Teil Wirkung gezeigt: Die Landesregierung hat am Montag einen neuen Erlass zum Offenen Ganztag verabschiedet. Und erntet Kritik von der Halterner Elterninitiative und vom Städte- und Gemeindebund.mehr...