Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Literaturkurs spielt "In 80 Tagen um die Welt"

Der Literaturkurs nahm seine Zuschauer mit auf eine Reise "In 80 Tagen um die Welt".

/
Fogg mit seiner neuen Liebe: Die Witwe Auda.
Fogg mit seiner neuen Liebe: Die Witwe Auda.

Foto: Florian Wilms

Mr. Fogg und sein Diener Passepartout im Gefängnis.
Mr. Fogg und sein Diener Passepartout im Gefängnis.

Foto: Florian Wilms

Marius Möller und Jule Vernes erzählten und schrieben die Geschichte
Marius Möller und Jule Vernes erzählten und schrieben die Geschichte

Foto: Florian Wilms

Mr. Fogg in seinem Schaukelstuhl. Das Wasser hat nicht die gewünschte Temperatur. Ein Grund seinen Diener zu entlassen.
Mr. Fogg in seinem Schaukelstuhl. Das Wasser hat nicht die gewünschte Temperatur. Ein Grund seinen Diener zu entlassen.

Foto: Florian Wilms

Mr. Foggs Reise beginnt mit einer Wette im Club der Gentlemen.
Mr. Foggs Reise beginnt mit einer Wette im Club der Gentlemen.

Foto: Florian Wilms

Eine prägende Szene: Der Banküberfall, für den Fogg beschuldigt und verfolgt wird. Um die ganze Welt.
Eine prägende Szene: Der Banküberfall, für den Fogg beschuldigt und verfolgt wird. Um die ganze Welt.

Foto: Florian Wilms

Eine lustige Szene: Die Gentlemen begrüßen sich gegenseitig und sorgen für viele Lacher.
Eine lustige Szene: Die Gentlemen begrüßen sich gegenseitig und sorgen für viele Lacher.

Foto: Florian Wilms

Passepartout mit der Hausordnung Foggs in seinen Händen.
Passepartout mit der Hausordnung Foggs in seinen Händen.

Foto: Florian Wilms

Passepartout und Detektiv Fix, dem das Meer nicht bekommt, auf dem Schiff.
Passepartout und Detektiv Fix, dem das Meer nicht bekommt, auf dem Schiff.

Foto: Florian Wilms

Passepartout hat seinen Herrn verloren gehabt und musste auf der Straße singen.
Passepartout hat seinen Herrn verloren gehabt und musste auf der Straße singen.

Foto: Florian Wilms

Jim und Jack mischten die Stimmung ordentlich auf.
Jim und Jack mischten die Stimmung ordentlich auf.

Foto: Florian Wilms

Ein Mormone belehrt die Zugreisenden.
Ein Mormone belehrt die Zugreisenden.

Foto: Florian Wilms

Fogg nahm auf der Reise auch selbst das Steuer in die Hand.
Fogg nahm auf der Reise auch selbst das Steuer in die Hand.

Foto: Florian Wilms

Fogg mit seiner neuen Liebe: Die Witwe Auda.
Mr. Fogg und sein Diener Passepartout im Gefängnis.
Marius Möller und Jule Vernes erzählten und schrieben die Geschichte
Mr. Fogg in seinem Schaukelstuhl. Das Wasser hat nicht die gewünschte Temperatur. Ein Grund seinen Diener zu entlassen.
Mr. Foggs Reise beginnt mit einer Wette im Club der Gentlemen.
Eine prägende Szene: Der Banküberfall, für den Fogg beschuldigt und verfolgt wird. Um die ganze Welt.
Eine lustige Szene: Die Gentlemen begrüßen sich gegenseitig und sorgen für viele Lacher.
Passepartout mit der Hausordnung Foggs in seinen Händen.
Passepartout und Detektiv Fix, dem das Meer nicht bekommt, auf dem Schiff.
Passepartout hat seinen Herrn verloren gehabt und musste auf der Straße singen.
Jim und Jack mischten die Stimmung ordentlich auf.
Ein Mormone belehrt die Zugreisenden.
Fogg nahm auf der Reise auch selbst das Steuer in die Hand.