Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Marlon sprang wie Känguru

26 Viertklässler nahmen am Mathe-Wettbewerb teil

Auch Timo Röttger (4c) wird diese lautstarke Ehrung im Foyer der Grundschule zuteil. Beide Viertklässler landeten auf dem 2. Platz, erhielten Urkunde und Buchgeschenk. Marlon Schmidt (4c) bekommt von Schulleiter Hans Hatebur sogar noch das grüne T-Shirt für den weitesten Känguru-Sprung. Das bedeutet, dass er die meisten Mathe-Aufgaben hintereinander richtig beantwortet hat - immerhin 15 von 21. Ebenfalls auf dem 2. Platz landete Katharina Schild (4b), Ludwig Pachtmann, der bei der Preisverleihung am Freitag nicht dabei sein konnte, kam auf den 3. Platz. Insgesamt hatten 26 von 64 Viertklässler an diesem freiwilligen Mathewettbewerb teilgenommen. Für die Grundschule organisierte Klaudia Schild den Wettbewerb. Sie bot eine Mathe-AG an der Schule. Deren Teilnehmer und 16 weitere Viertklässler machten dann beim Känguru-Wettbewerb mit. Alle Teilnehmer erhielten Trostpreise und das Lösungsheft, «da stehen Aufgaben von Klasse 3 bis 8 drin. Da könnt Ihr ja schon mal für die fünfte Klasse reinschnuppern», scherzte Klaudia Schild. Die Aufgaben stammen von der Berliner Humboldt-Universität. Beispiel gefällig? Beim Stadtfest gibt es in diesem Jahr ein kleines altertümliches Karussell. Die Gondeln sind in gleichen Abständen zueinander im Kreis angeordnet und fortlaufend mit 1, 2, 3... nummeriert. Tilli und ihre Freundin Elli fahren damit und sitzen sich direkt gegenüber. Tilli sitzt in Gondel 11, Elli in der Nummer 4. Wie viele Gondeln hat das Karussell insgesamt? 13, 14, 16, 17 oder 22? Lösung: 14 Gondeln. Da sich die Gondeln von Tilli und Elli genau gegenüber befinden, sind auf beiden Seiten zwischen ihnen gleich viele Gondeln, wie es natürliche Zahlen zwischen 4 und 11 gibt. Das sind 6, dann hat das Karussell also 2 mal 6 plus 1 plus 1 gleich 14 Gondeln. Bianca Glöckner

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Halterner fahren mit Shuttlebus zum Kreißsaal

Neues Angebot zum Infoabend im Sixtus-Hospital

HALTERN Das Sixtus-Hospital lädt werdende Eltern zum Info-Abend am 28. Mai ein. Mit dem Shuttlebus geht es dann auch nach Dorsten.mehr...

Mit Flatterband die Fähre Maifisch abgesperrt

Unbekannte stören laufenden Betrieb

Flaesheim Mit Flatterband und Warnschilden am Anleger haben Unbekannte vor der Nutzung der Lippefähre gewarnt. Laut Lippeverband hat das zu Irritationen geführt und die Frage aufgeworfen, ob die Maifisch noch in Betrieb ist.mehr...

Ordnungsamt stellt erhöhtes Beschwerdeaufkommen fest

Wenn der Nachbar die Mittagsruhe stört

HALTERN. Mit der Sommerzeit nimmt die Zahl der Bürger-Beschwerden im Ordnungsamt der Stadt Haltern wieder zu. Meistens geht es um die Störung der Mittagsruhe durch die Nachbarn. Die Stadt zeigt Lösungsansätze auf.mehr...

Leiterin der Stadtbücherei Haltern verrät Pläne

Stadtbücherei Haltern bald 24 Stunden geöffnet?

HALTERN. Seit einem Jahr leitet Andrea Coenen-Brinkert die Stadtbücherei Haltern. Die Diplom-Bibliothekarin hat viel frischen Wind in die Einrichtung gebracht. Im Gespräch mit Ingrid Wielens verrät die 42-Jährige, was sie in naher und ferner Zukunft noch alles vorhat.mehr...

Vergewaltigung am Prozessionsweg in Haltern

Täter muss für Jahre ins Gefängnis

HALTERN/ESSEN An einem Februarabend herrschte erst Partystimmung, dann wurde eine Frau aus Haltern von zwei Männern vergewaltigt. Am Donnerstag fiel vor dem Landgericht Essen das Urteil.mehr...

Jugendlicher in Haltern niedergeschlagen

Polizei kommt Verdächtigen auf die Spur

Haltern Zwei Jugendliche aus Haltern waren in der Innenstadt unterwegs, als einer der beiden von Unbekannten brutal zu Boden geschlagen und getreten wurde. Noch in der Nähe kam die Polizei zwei Verdächtigen auf die Spur.mehr...