Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Musikschule

Musikalische Früherziehung startet wieder

HALTERN Kinder sollen möglichst früh gefördert und an die Musik herangeführt werden. Ab September 2012 starten für die Dauer von zwei Jahren neue Kurse „Musikalische Früherziehung“. Anmeldungen für diese Kurse nimmt die Musikschule an der Schmeddingstraße 2 bis Freitag, 15. Juni entgegen.

Musikalische Früherziehung startet wieder

Die erste Geige spielen oder doch ein anderes Instrument? Zum Deutschen Musikschultag hat die Musikschule Ascheberg zwei besondere Veranstaltungen.

Kinder, die in diesem Jahr das vierte Lebensjahr vollenden, können zu diesem Kurs angemeldet werden. Im Rahmen einer kontinuierlichen Weiterbildung werden Kinder mit einer abgeschlossenen musikalischen Früherziehung bei der Einteilung des anschließenden Instrumentalunterrichts bevorzugt berücksichtigt. Sofern genügend Anmeldungen vorliegen, werden auch in den Ortsteilen von Haltern Kurse angeboten. Die Kurse finden in der Regel einmal wöchentlich (vormittags und/oder nachmittags) statt und dauern 75 Minuten bei einer Gruppenstärke von 12 bis 13 Kindern. Das Spielen steht als Methode im Vordergrund, dennoch werden die Kinder ihrem Entwicklungsstand entsprechend auch intellektuell gefördert. Wichtige Inhalte des Unterrichtswerkes sind Singen und Sprechen, Elementares Instrumentalspiel, Bewegung und Tanz, Musikhören, Instrumenteninformation und Erfahrungen mit den Inhalten der Musiklehre. Daneben stehen gleichberechtigte allgemeinpädagogische Förderbereiche wie Wecken und Fördern der Spiellust, Phantasie, Gefühle, Lernbereitschaft und Wahrnehmungsfähigkeit, den eigenen Sinnen, Wunsch nach sozialen Kontakten und zur Umwelt. Das Unterrichtsentgelt beträgt 25 Euro monatlich. Eine einkommensabhängige Ermäßigung ist möglich. Eltern, die ihre Kinder anmelden möchten, erhalten Anmeldeformulare, sowie nähere Informationen zur musikalischen Früherziehung im Verwaltungsbüro der Musikschule.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Halterner rettet Mann und erhält NRW-Rettungsmedaille

„Da waren keine Angst, keine Bedenken“

Haltern Eigentlich war der Einsatz für Reinhard Dittrich keine große Sache. Vor drei Jahren rettete er einen Mann auf dem Campingplatz am Dülmener See aus einem brennenden Vorzelt. Das Land NRW sah das anders - und hat dem Halterner deshalb die Rettungsmedaille des Landes verliehen.mehr...

Verkehrsunfallstatistik für Haltern vorgestellt

Immer mehr Fahrer flüchten nach Unfall

HALTERN Die Zahl der Unfälle in Haltern ist im vergangenen Jahr zurückgegangen. Ein anderes Problem bereitet der Polizei aber zunehmend Sorgen.mehr...

VRR gibt Halterns Bahnhöfen Bestnoten

Bahnhof Sythen trotz vieler Mängel gut bewertet

Haltern Bestnoten für die Bahnhöfe Haltern und Sythen: Der Stationsbericht des Verkehrsverbunds Rhein-Ruhr (VRR) bewertet jährlich Sauberkeit, Funktion und Graffiti-Situation an den Bahnhöfen. Unsere Redaktion hat das Urteil einer kritischen Prüfung unterzogen und hat vor allem in Sythen einiges zu kritisieren.mehr...

Lösung für Hotel-Ruine Seestern in Sicht?

Gespräche laufen wieder

Haltern Seit 2006 gammelt das ehemalige Hotel Seestern am Stauseeufer vor sich hin. Eigentümer und Stadt streiten schon jahrelang über die künftige Nutzung. Jetzt gibt es eine neue Entwicklungmehr...

Tafel hilft mit überschüssigem Essen

Tafel-Mitarbeiter unterstützen 800 Bedürftige in Haltern

Haltern In dieser Woche vor genau 25 Jahren ist in Berlin die erste Tafel Deutschlands gegründet worden. In Haltern ist die Einrichtung seit 2000 aktiv. Wir blicken zurück.mehr...

Verdienstkreuz für Käthi Gerle und Annegret Laakmann

Außergewöhnlich engagiert

Haltern Landrat Cay Süberkrüb überreichte Annegret Laakmann und Käthi Gerle aus Haltern im Kreishaus Recklinghausen das Verdienstkreuz. Er lobte deren außergewöhnliches Engagement.mehr...