Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Paul Di´Anno entzückte seine Fans

HALTERN Blaue Nebelschwaden verschleiern die Sicht auf die Bühne. Dumpfe Bässe vibrieren im Körper, Lichtblitze durchzucken den Raum, Metal-Legende Paul Di‘Anno röhrt die erste Strophe ins Mikro. „Heute wird im Trigon ein Stück Rockgeschichte geschrieben“, stellt Reiner Terwort, Vorsitzender des „Rockbüros“, fest.

Paul Di´Anno entzückte seine Fans

Paul Di'Anno begeisterte seine Fans im Trigon.

Schließlich bekomme man ja nicht alle Tage einen ehemaligen Sänger der Metalband Iron Maiden nach Haltern. Dass dieser Samstagabend ein einmaliges Highlight würde, da war sich das dunkel, meist in Jeans und Leder gekleidete Publikum sicher.

Angeheizt von der Band „Muffdivers“ stieg die Stimmung stetig. Die langen Haare der Metaller flogen passend zum Beat durch die Luft. Um kurz nach 22 Uhr geriet das Publikum im ausverkauften Trigon in völlige Extase. Laute und exakte Gitarrenriffs fügten sich zu einem gewaltigen Musikerlebnis. Paul Di‘Anno zog die gröhlenden „Head-Banger“ aus der ersten Reihe mit. Distanz zum Publikum kennt er nicht. Begleitet wurde er von der vierköpfigen Band Re-Vision. Die vier Musiker sind wahre Meister auf ihren Instrumenten, selbst für Nicht-Metaller ist das offensichtlich. Seit 2005 rockt die Band gemeinsam mit Di‘Anno verschiedene Länder, meist in Europa.Paul Di‘Anno hat auf so gut wie jedem Kontinent ein oder zwei Bands, „das ist einfacher, als immer eine Band durch die ganze Welt mitzunehmen“, erklärte Gitarrist Daniel Düring im Gespräch hinter der Bühne.

Besonderes Highlight für die Musiker war ihre zweiwöchige Tour durch Russland. Der „Iron Maiden“-Anteil bei der Liederwahl überwog am Samstagabend deutlich, nur sieben von insgesamt 19 Stücken waren neu. Aufgeregt sind die Bandmitglieder nicht mehr, allerdings sei es selbstverständlich eine Ehre für sie, mit einer solchen Größe des Musikgeschäfts zu spielen, erzählte Bandmitglied Andreas Ballnus. Nach etwa einer Stunde ging Paul Di‘Anno mit leichten Knieproblemen von der Bühne. Das euphorisierte Publikum war begeistert

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Polizist rettet Mann in Sythen aus brennendem Auto

Wagen überschlägt sich mehrfach und brennt aus

SYTHEN Hohe Geschwindigkeit, ein Fahrfehler und ein mehrfacher Überschlag: Am Samstagabend kam es in Sythen an der Stadtgrenze zu Dülmen zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem ein Auto in Brand geriet. Der selbstlose Einsatz eines Polizisten hat dem Fahrer das Leben gerettet.mehr...

Verein Freibad Sythen präsentiert sich mit neuer Homepage

Internetauftritt ist ein lebendiges Projekt

Sythen Im Freibad Sythen stehen gerade die Aufrüstarbeiten für die neue Saison im Mittelpunkt. Das Engagement von Katja Nieländer und Oliver Baltz zeigt, an wie vielen Stellen außerdem gebuddelt wird.mehr...

Collins-Coverband überzeugte in Halterns Seestadthalle

Erst nach der zweiten Zugabe durfte „Phil“ gehen

HALTERN Drei, vier Stücke brauchten die Zuschauer in der Seestadthalle, um auf Betriebstemperatur zu kommen. Doch danach machten sie sich am Freitag mit der Phil-Collins-Coverband „Phil“ einen schönen Konzertabend. Dieser begann allerdings mit einer ganz besonderen Verlosung.mehr...

Teilnehmerrekord beim sechsten Halterner Bürogolf

157 Spieler in 24 Geschäften der Innenstadt

HALTERN Die sechste Auflage des Halterner Bürogolfs am Freitagabend in der Innenstadt war ein Turnier der Superlative: Es gab noch nie so viele Teilnehmer, noch nie so viele Stationen und es war noch nie so warm. Hier finden Sie die besten Bilder des Abends.mehr...

Wie Pädagogik zu einem Heimatgefühl beiträgt

Schule hilft, Wurzeln zu schlagen

Haltern Die Grundschule Sythen bildet seit August 2008 gemeinsam mit der Grundschule Lavesum den Grundschulverbund Sythen-Lavesum. 215 Schüler in Sythen und 80 Schüler in Lavesum werden von insgesamt 19 Lehrkräften unterrichtet. Über das Thema „Schule und Heimat“ sprachen wir mit Schulleiter Hans Hatebur.mehr...

Teure Fahrräder am Halterner Schulzentrum gestohlen

Polizei rät zur Codierung

Haltern. In den vergangenen Tagen ist es zu mehreren Fahrraddiebstählen rund um das Schulzentrum gekommen. In der Facebook-Gruppe „Haltern am See“ berichteten drei Halterner unabhängig voneinander, dass ihren Kindern Räder gestohlen wurden. Stets handelte es sich um hochwertige Mountainbikes.mehr...