Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige
Anzeige

Teure Fahrräder am Halterner Schulzentrum gestohlen

Polizei rät zur Codierung

Haltern. In den vergangenen Tagen ist es zu mehreren Fahrraddiebstählen rund um das Schulzentrum gekommen. In der Facebook-Gruppe „Haltern am See“ berichteten drei Halterner unabhängig voneinander, dass ihren Kindern Räder gestohlen wurden. Stets handelte es sich um hochwertige Mountainbikes.

Polizei rät zur Codierung

Die Fahrradständer am Schulzentrum. Foto: Radtke

Bei uns ist es mittlerweile der vierte Raddiebstahl innerhalb von knapp vier Jahren“, klagt Astrid Gußmann. Ihr Sohn hatte das Fahrrad an der Realschule abgeschlossen abgestellt.

„Das Rad war noch nicht sehr alt, weil die Räder bei uns nicht sehr alt werden. Beim vorletzten Mal hatten wir das Rad mit einem ganz hochwertigen Schloss gesichert. Davon konnten wir dann nur noch die Reste sehen. Mittlerweile sind wir wieder zu den normalen Schlössern übergegangen“, sagt Astrid Gußmann.

Bei der Polizei sind bisher zwei Anzeigen eingegangen, wie Pressesprecher Michael Franz bestätigte. „Die Räder wurden am Dienstag zwischen 8.30 und 16 Uhr und am Mittwoch zwischen 7.45 und 13 Uhr gestohlen“, so Franz. Diese beiden Fälle bestätigte auch das Sekretariat des Joseph-König-Gymnasiums. Der Alexander-Lebenstein-Realschule waren bisher keine Vorfälle bekannt.

Drittes Sattelfest eröffnet die Radfahrsaison

Besucher staunen über die Polizei

Haltern Beim Sattelfest am Sonntag auf dem Marktplatz drehte sich fast alles um das Thema Fahrrad. Auch die Polizei beteiligte sich und informierte nicht nur über die Verkehrssicherheit.mehr...

Eine besondere Häufung von Diebstählen sei laut der Polizei mit dem Start der warmen Tage aber nicht zu erkennen. „Fahrräder werden natürlich häufiger gestohlen. Dementsprechend sollten sie auch gesichert sein. Am besten ist es, wenn sie mit einem Kettenschloss an einem festen Gegenstand angeschlossen sind, damit die Räder nicht einfach wegzutragen sind“, so Franz.

Ist der Diebstahl jedoch schon geschehen, hilft es, wenn das Rad codiert ist, damit eine Identifizierung später möglich ist. „Auch ist es wichtig, die Rahmennummer aufzuschreiben und sie gut zur Seite zu legen, damit man sie bei einer eventuellen Anzeige nach einem Diebstahl zur Hand hat“, sagt Franz.

Zahlen stark rückläufig

Insgesamt sind im Jahr 2017 in ganz Nordrhein-Westfalen 73.677 Fälle von Fahrraddiebstählen zur Anzeige gebracht worden. Das sind im Vergleich zum Vorjahr 8,7 Prozent und 7.012 Fälle weniger. Die Aufklärungsquote lag bei 7,6 Prozent. Das geht aus der Polizeilichen Kriminalstatistik 2017 hervor . In Haltern war die Anzahl der Fahrraddiebstähle laut dem Kriminalitätsbericht 2017 zwischen 2013 (539 Fälle) und 2017 (275 Fälle) stark rückläufig. Die Aufklärungsquote stieg von 5,43 Prozent im Jahr 2016 auf 13,09 Prozent im Jahr 2017.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Vergewaltigung am Prozessionsweg in Haltern

Täter muss für Jahre ins Gefängnis

HALTERN/ESSEN An einem Februarabend herrschte erst Partystimmung, dann wurde eine Frau aus Haltern von zwei Männern vergewaltigt. Am Donnerstag fiel vor dem Landgericht Essen das Urteil.mehr...

Jugendlicher in Haltern niedergeschlagen

Polizei kommt Verdächtigen auf die Spur

Haltern Zwei Jugendliche aus Haltern waren in der Innenstadt unterwegs, als einer der beiden von Unbekannten brutal zu Boden geschlagen und getreten wurde. Noch in der Nähe kam die Polizei zwei Verdächtigen auf die Spur.mehr...

Eine Halterner Familie auf der Suche nach ihren Ahnen

Eine alte Ledertasche, ein Wehrpass und ein rätselumwobener Urgroßvater

Haltern Eine alte, schwarze Ledertasche hat Stephi und Thorsten Priesner dazu gebracht, nach ihren Vorfahren zu suchen. Über 100 Stunden haben sie bereits in die Arbeit investiert. Doch einige Geheimnisse bleiben.mehr...

Halterner Wanderfalken könnten Giftmord zum Opfer gefallen sein

Vogelschützer werden wegen Vergiftungsverdacht aktiv

Haltern Vor sechs Wochen wurden zwei tote Wanderfalken in der Innenstadt gefunden. Jetzt werden diese vom chemischen Veterinäruntersuchungsamt Münsterland-Emscher-Lippe auf Giftspuren untersucht. Der Verdacht: Die Tiere wurden umgebracht.mehr...

Ehemaliges Spielwarengeschäft Pieper fällt Nordwall-Quartier nicht zum Opfer

Laden zieht offenbar lediglich in der Rekumer Straße um

HALTERN. Ein Zeitplan für die Neugestaltung des Nordwall-Quartiers liegt noch nicht vor. Einzelne Vorhaben aber scheinen in trockenen Tüchern zu sein. Für das ehemalige Spielwarengeschäft Pieper gibt es gute Nachrichten.mehr...

Köhler gewinnt 4,5 Tonnen Holzkohle aus Flaesheimer Meiler

Naturprodukt wird ab dem 29. Mai in Dorsten verkauft

FLAESHEIM. Der Meiler in Flaesheim wurde geöffnet. Köhler und RVR-Ranger sind dabei, das hochwertige Naturprodukt zu verpacken. Diesmal ist der Ertrag besonders gut.mehr...