Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Schützen Haltern-West feierten Sommerfest

HALTERN Eine Premiere gab es dieses Jahr bei den Vorbereitungen zum Schützenfest Haltern-West. Erstmalig wurde der zweite Ausmarsch kombiniert mit einem Sommerfest und geselligem Beisammensein auf Hof Koch.

Schützen Haltern-West feierten Sommerfest

Beim Wachzug musste ein Ball zielsicher in einer Kiste versenkt werden.

Vorher hatte das Sommerfest separat im zweijährigen Turnus stattgefunden. „Wir erhoffen uns so, mehr Leute zu erreichen“, erläutert Pressewartin und amtierende Prinzessin Andrea Püthe. Aufgrund des regnerischen Wetters gelang es den Schützen allerdings nur spärlich, auswärtige Gäste anzulocken.

Dabei konnte sich das Programm durchaus sehen lassen: Es galt, eine Olympiade mit fünf Stationen zu absolvieren, auf die besten Drei in den Altersklassen der Jugendlichen und der Erwachsenen warteten Preise. Das Königspaar hatte ein Ringwerfen vorbereitet, beim Wachzug musste ein Ball zielsicher in einer Kiste versenkt werden. Die 1. Kompanie lud zum heißen Draht, während die 2. Kompanie ein Dosenwerfen anbot. Bei der Seniorenkompanie schließlich durfte nach Herzenslust gedartet werden. Untereinander traten die Senioren noch in einem weiteren traditionsreichen Wettkampf an: Sie warfen mit Dartpfeilen auf einen alten 20-Mark-Schein. „Ein Euro für den, der den Schein trifft und zwei Euro für den, der den darauf abgebildeten Geigenkasten trifft“, erläutert Josef Wiethof.

Als Stärkung für den Magen waren mittags Gulaschsuppe und am späten Nachmittag Fleisch vom Grill im Angebot. Zusätzlich betrieb die Damenkompanie während des gesamten Festes einen Kuchenstand. Ein Schützenbruder bot zudem eine Kutschfahrt für die Kinder an. Bereits am Vormittag fand der Ausmarsch statt, der unter anderem über Saarlauternstraße und Römerstraße führte, musikalisch begleitet vom Spielmannszug „In Treue fest“.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Geburtshilfe in Haltern am Limit

„Wir müssen täglich Frauen ablehnen“

Haltern Die freiberuflichen Hebammen in Haltern kommen an ihre Belastungsgrenzen. Immer mehr Schwangere aus Nachbarstädten suchen hier Hilfe rund um die Geburt. Doch das ist nicht der einzige Grund.mehr...

Einbrüche wegen Technikpanne nicht gemeldet

Computer verschweigt Polizei-Pressesprechern Taten

Haltern Technische Probleme bei der Polizei: Die Pressestelle der Kreisbehörde in Recklinghausen hatte in den vergangenen Wochen mit einem Computerfehler zu kämpfen gehabt und deshalb wohl nicht alle Einbrüche in der Stadt veröffentlicht.mehr...

Handydiebe von Rekumer Straße gesucht

Polizei fahndet mit Foto nach zwei Verdächtigen

Haltern Wer kennt diese beiden Personen? Die Polizei sucht zwei Unbekannte, die Anfang Dezember zwei teure Smartphones gestohlen haben sollen. Eine Überwachungskamera hat die beiden aufgenommen, das Foto finden Sie aus rechtlichen Gründen im Artikel. mehr...

Neuwahlen beim Freibadverein Sythen

Andrea Beck zieht sich aus dem Vorstand zurück

Sythen Als der Verein Freibad Sythen gegründet wurde, erklärte sich Andrea Beck dazu bereit, „ein wenig Mitgliederverwaltung“ zu übernehmen. Daraus wurden zwölf Jahre Verantwortung im Vorstand. Wir blicken mit ihr zurück.mehr...

Joseph-Hennewig-Hauptschule stellt sich vor

Teebeutelrakete und Hui-Propeller im Physikraum

HALTERN Schüler und Lehrer der Joseph-Hennewig-Hauptschule haben beim Tag der offenen Tür am Samstag das Programm der Schule vorgestellt. Unter anderem haben sie im Physikraum Blitze entstehen und Teebeutelraketen steigen lassen.mehr...

Jazz im Lea-Drüppel-Theater

Vielseitiges Musik-Duo begeistert mit persönlichen Texten

HALTERN Jazzmusik vom Feinsten im Lea-Drüppel-Theater: Das erfolgreiche Duo Sabine Kühlich und Laia Genc brachte am Samstagabend die Musik des US-amerikanischen Pianisten Dave Brubeck nach Haltern. Unseren Autoren haben die Frauen voll überzeugt.mehr...