Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Schule ist ein teurer Spaß

HALTERN „Endlich Schule“, schwärmt die sechsjährige Gillian. Am meisten freut sie sich aufs Lesen, „über die vielen tollen neuen Sachen – und auf die Schultüte am ersten Tag.“ Was drin ist, verrät Mutter Jeanette Hamme nicht, das bleibt eine Überraschung.

Schule ist ein teurer Spaß

Gillian freut sich riesig auf die Schule. Die Sechsjährige ist stolz auf die Anschaffungen - dabei fehlen noch die Hefte und Pinsel, die die Lehrerin für alle Kinder besorgt, noch ist kein Buch im Felix-Tornister, und die Schultüte für den ersten Schultag ist die große Überraschung.

Eine Überraschung für die zweifache Mutter war der Preis des „Spaßes“. Alles zusammen, überfliegt sie Schulmaterial, Tornister und Sportzeug, erreiche man schnell 200 Euro. „Wer keine Oma oder Taufpaten hat, ist arm dran.“ Gillian strahlt: „Den tollen Felix-Tornister hab ich von Oma.“

Eltern müssen für ihren schulpflichtigen Nachwuchs in jedem neuen Schuljahr tief in die Tasche greifen. Der Anteil an den Schulbüchern ins schulabhängig. Am Gymnasium beträgt er 26 Euro für Klasse 5 bis 10 bzw. 23,60 Euro für die Sekundarstufe II, an der Eichendorffschule sind dies 12 Euro, an der Realschule 25,90 Euro. Im Laufe des Jahres kommt aber noch einiges zusammen: Klassenfahrten, -kasse, Taschenrechner, Zirkelkasten, weiteres Schulmaterial.

Besonders teuer wird es für i-Dötze und Fünftklässler. Die Einkaufslisten sind lang. Wenn die Viertklässler nicht so schnell wachsen und über eine gute Grundausstattung verfügen (Farbkasten aufpoliert, Schere, Radierer, Lineal usw.), wird der Start für die Fünftklässler nicht ganz so teuer. „Dann“, meint Vater David Schütz, „kommt man mit knapp 50 Euro aus. Aber in dem Alter passen Schuhe selten länger als ein Jahr...“

Für die Grundschule fallen neben Tornister und Schultüte Turnschuhe (helle Sohlen für die Halle) an, Radierer, Kleber, Lineal, Schere, Anspitzer mit Auffangbehälter, Etui, mehrere Sammelmappen und Ordner, Ringbuch, Schnellhefter, Blei- und Buntstifte in verschiedenen Härten, Farben, Dicken, Wachsmalfarbe, Knetgummi, Farbkasten... Markenartikel erwünscht. „Sie sind teurer, halten aber länger, sind umweltfreundlich, nachfüllbar und qualitativ einfach besser“, bestätigen Lehrer und die gebeutelten Eltern. Zuschuss beantragen

Am Donnerstag (7.8.), 10 bis 12 Uhr, Franziskushaus, Sixtusstraße 39 (Sozialbüro Kompass), erhalten Familien mit geringem Einkommen (ALG II-Bescheid oder Einkommensnachweis) einmalige Beihilfen zur Einschulung oder zum Wechsel zur weiterführenden Schule. Auf Klassenfahrt-Preise und -kasse-Umlagen können Eltern Einfluss nehmen. Sie sollten sich auch nicht scheuen, die Fördervereine der Schulen um Hilfe zu bitten.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Einbrüche wegen Technikpanne nicht gemeldet

Computer verschweigt Polizei-Pressesprechern Taten

Haltern Technische Probleme bei der Polizei: Die Pressestelle der Kreisbehörde in Recklinghausen hatte in den vergangenen Wochen mit einem Computerfehler zu kämpfen gehabt und deshalb wohl nicht alle Einbrüche in der Stadt veröffentlicht.mehr...

Handydiebe von Rekumer Straße gesucht

Polizei fahndet mit Foto nach zwei Verdächtigen

Haltern Wer kennt diese beiden Personen? Die Polizei sucht zwei Unbekannte, die Anfang Dezember zwei teure Smartphones gestohlen haben sollen. Eine Überwachungskamera hat die beiden aufgenommen, das Foto finden Sie aus rechtlichen Gründen im Artikel. mehr...

Neuwahlen beim Freibadverein Sythen

Andrea Beck zieht sich aus dem Vorstand zurück

Sythen Als der Verein Freibad Sythen gegründet wurde, erklärte sich Andrea Beck dazu bereit, „ein wenig Mitgliederverwaltung“ zu übernehmen. Daraus wurden zwölf Jahre Verantwortung im Vorstand. Wir blicken mit ihr zurück.mehr...

Joseph-Hennewig-Hauptschule stellt sich vor

Teebeutelrakete und Hui-Propeller im Physikraum

HALTERN Schüler und Lehrer der Joseph-Hennewig-Hauptschule haben beim Tag der offenen Tür am Samstag das Programm der Schule vorgestellt. Unter anderem haben sie im Physikraum Blitze entstehen und Teebeutelraketen steigen lassen.mehr...

Jazz im Lea-Drüppel-Theater

Vielseitiges Musik-Duo begeistert mit persönlichen Texten

HALTERN Jazzmusik vom Feinsten im Lea-Drüppel-Theater: Das erfolgreiche Duo Sabine Kühlich und Laia Genc brachte am Samstagabend die Musik des US-amerikanischen Pianisten Dave Brubeck nach Haltern. Unseren Autoren haben die Frauen voll überzeugt.mehr...

Umbau bis 2022 geplant

In Haltern sollen die Bushaltestellen barrierefrei werden

Haltern Alle Haltestellen in Haltern sollen bis 2022 barrierefrei umgestaltet sein. Das schreibt das Personenbeförderungsgesetz von 2013 vor. Aber das wird wohl nicht klappen.mehr...