Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Staatssekretär spricht im Halterner Rathaus über OGS

Offene Ganztagsschule

Am 20. Dezember wird das Thema Offene Ganztagsschule in Haltern verhandelt. Staatssekretär Mathias Richter (FDP) hat lange nicht auf Schreiben der Elterninitiative reagiert, jetzt stellt er sich den Fragen. Die Eltern wollen vor allem wissen: Wird die OGS unter der neuen Landesregierung flexibler?

Haltern

von Elisabeth Schrief

, 14.12.2017
Staatssekretär spricht im Halterner Rathaus über OGS

Mathias Richter, FDP-Staatssekretär im Schulministerium (l.), und Ministerpräsident Armin Laschet. © picture alliance / Rolf Vennenbe

Mathias Richter (FDP), Staatssekretär im NRW-Schulministerium, kommt am 20. Dezember nach Haltern. Er wird dann mit Eltern und allen Interessierten über den künftigen Erlass zur Offenen Ganztagsschule sprechen. In einem Gespräch mit der Halterner Zeitung hatte der Politiker seine Bereitschaft zu einem Besuch in der Seestadt signalisiert. Denn von hier geht eine landesweite Initiative aus, die sich gegen eine verpflichtende OGS an fünf Tagen wendet und stattdessen einen flexiblen Besuch fordert.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich mit Ihrer E-Mail,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Anzeige