Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige
Anzeige

Blitzer in Haltern über zwei Jahre außer Betrieb

Starenkasten zum wiederholten Mal vom Netz

Haltern Neun Monate ist es her, dass der Starenkasten an der Weseler Straße den letzten Temposünder fotografiert haben könnte, der mit mehr als 50 km/h die Weseler Straße in Richtung Innenstadt entlang gefahren ist. Denn seither ist die Blitzeranlage vom Netz. Und das nicht zum ersten Mal.

Starenkasten zum wiederholten Mal vom Netz

Der Starenkasten an der Weseler Straße blitzt nicht mehr. Und das schon seit vergangenem August. Foto: Kevin Kindel

Schuld sind Risse in der Fahrbahn, die in den letzten Monaten durch den Landesbetrieb Straßen NRW ausgebessert wurden. „Nach dem Auftragen der Markierungen müssen jetzt noch die Fahrbahnsensoren eingebaut werden“, sagt der Pressesprecher des Kreises Recklinghausen, Jochem Manz. Voraussichtlich im Sommer soll die Anlage wieder in Betrieb gehen. „Das hängt davon ab, wann das Eichamt kommt und die Anlage abnimmt“, sagt Manz.

Es ist nicht das erste Mal, dass es zu Störungen im Bereich der Messanlage kommt: Schon im Oktober 2015 musste die Anlage deaktiviert werden. Auch damals war es zu Straßenschäden an der Fahrbahn gekommen – da, wo die Induktionsschleife unter der Straße verläuft. Nach den Reparaturarbeiten konnte der Blitzer im Februar 2017 wieder in Betrieb gehen. Insgesamt ist der Starenkasten also seit Oktober 2015 über zwei Jahre lang ausgefallen.

Probleme mit der Fahrbahn sind ein häufiges Thema

Aber woran liegt es, dass es an der Fahrbahn um den Starenkasten an der Weseler Straße immer wieder zu Schäden kommt? „Das ist ein Thema, das wir häufiger haben“, sagt Manz. „Wir können von der Weseler Straße nicht sagen, dass es eine besondere Stelle ist. Auch wenn es hier schon auffällig ist.“

Blitzer an der Weseler Straße in Haltern

7120-mal haben Verkehrssünder das Tempo missachtet

Haltern Der Starenkasten an der Weseler Straße kontrolliert, dass Autofahrer die vorgeschriebenen 50km/h einhalten. Doch ganze 7120-mal haben Verkehrssünder dagegen 2017 Verstoßen. Mit Folgen.mehr...

Ob es durch mögliche Erdabsackungen an der Straße zu den Rissen gekommen sein könnte, das konnte Peter Beiske vom Landesbetrieb Straßen NRW auf Nachfrage nicht beantworten. „Der Straßenbelag wurde 2017 auf Bitten des Kreises erneuert. Es ist aber unklar, ob die Fahrbahn nicht eben genug war oder zu offenporig.“

Warum aber kann die Straße befahren werden, die Anlage aber bleibt aus? „Wenn sie dort blitzen wollen, kann es nicht sein, dass ein Riss in der Fahrbahn die Messungen verfälscht. Das darf nicht sein“, sagt Manz. Kurz vor dem Blitzer fährt man mit seinem Auto deshalb jetzt über ein kurzes Stück neuen Asphalt. Vor und hinter diesem Abschnitt ziehen sich vereinzelt Risse und Kuhlen durch die Fahrbahn.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Neue Wege für Radfahrer und Wanderer in Haltern

Neue Strecken sollen den Wald entlasten

HALTERN Wanderer, Hundehalter, Radfahrer und Reiter kommen sich im Wald nicht selten in die Quere. Mangelnde Rücksicht ist häufig ein Thema. Mit zwei Projekten will der Regionalverband Ruhr vor allem die Haard entlasten. Unsere Karte zeigt, wo sich etwas tun soll.mehr...

Taxifahren wird in Haltern teurer

Tarife um bis zu acht Prozent angehoben

Haltern Die Taxitarife werden im Kreis Recklinghausen angehoben, im Tagbetrieb um 8, im Nachtbetrieb um 6,4 Prozent. Das hat der Kreistag auf seiner letzten Sitzung beschlossen. Ein Halterner Taxiunternehmer sagt: „Die Erhöhung liegt durchaus im üblichen Rahmen.“mehr...

Evangelische Gemeinde feiert Musical-Premiere

Brandaktuelle Themen beim Kindermusical in Haltern

HALTERN Bereits zum dritten Mal wurde am Samstagnachmittag das Halterner Paul-Gerhard-Haus zum Musicaltreffpunkt. Unter der Leitung von Diakonin Karolin Wengerek führte die evangelische Kirchengemeinde das Kindermusical „Bartimäus, ein wunderbarer Augenblick“ auf.mehr...

Spiel- und Malaktionen und Dank an Leiterin

Familienzentrum Conzeallee feierte 25. Geburtstag

HALTERN. An den Spiel- und Malaktionen hatten die Kinder sichtlich Spaß. Zum 25. Geburtstag des Familienzentrums Conzeallee gab es auch Dankesreden an die scheidende Leiterin Annegret Keller-Weimann.mehr...

Spannender Wettkampf in Flaesheim

Boule-Spieler kämpften um den Stadtmeister-Titel

FLAESHEIM. Zwölf Teams haben sich bei den Boule-Stadtmeisterschaften einen spannenden Wettkampf geliefert. Besonders das Finale war hochklassig.mehr...

Schützengemeinschaft hat zwei Tage lang viel Spaß

Moritz Schrief ist neuer König in der Freiheit

Lippramsdorf „Die Freiheiter wissen, wie man einen Vogel abschießt“, applaudierte Bürgermeister Bodo Klimpel der Schützengemeinschaft. Nach gut zwei Stunden und 562 Schuss fiel „Annemi“: Moritz Schrief war der Überraschungskönig.mehr...